eb

Volkstrauertag in Worpswede-  Kranzniederlegung in fünf Ortschaften

Worpswede (eb). Auch in der Gemeinde Worpswede werden in fünf Ortschaften an 6 Gedenkplätzen am Volkstrauertag Kränze niedergelegt und in kurzen Gedenkfeiern den Toten der Weltkriege, gefallenen Soldaten aus der Ortschaft, den Opfern von Krieg und Vertreibung sowie von Gewaltherrschaft, insbesondere durch den Nationalsozialismus, gedacht.
 

 Der Volkstrauertag hat an Aktualität nicht verloren, sterben doch auf der Welt weiterhin viele Tausend Menschen in Kriegen oder durch Gewaltherrschaften. Gerade wurde dem Ende des I. Weltkrieges vor 100 Jahren gedacht. Besonders wichtig ist in Deutschland am Volkstrauertag die Erinnerung an die Verbrechen des Nationalsozialismus und des von deutschem Boden ausgegangenen und zurückgekommenen Leids und als Mahnung, dass so etwas nie wieder geschehen dürfe. Damit ist der Volkstrauertag auch als Protesttag gegen Neo-Nazis in Deutschland anzusehen. Aufgrund der aktuellen Geschehnisse in Deutschland, als ein Beispiel die Morde in Halle und der glücklicherweise missglückte Anschlag auf die Synagoge, aber auch im Nahen und Mittleren Osten und in anderen Teilen der Welt sowie der durch Terror, Mord und Verfolgung ausgelösten Flüchtlingsströme ist das Gedenken am Volkstrauertag von höchster Aktualität.
In Worpswede begeben sich die Bürger/innen nach dem Gottesdienst in der Zionskirche mit Pastor Kurt Liedtke und Ortsvorsteher Willi Seidel zum Gedenkkreuz auf den Worpsweder Friedhof.
In Heudorf erfolgt die Kranzniederlegung in der Ortsmitte um circa 9.20 Uhr. Im Anschluss hält Pastor Reiner Sievers eine Predigt.
In Hüttenbusch wird der Kranz am Ehrendenkmal auf dem Hüttenbuscher Friedhof nach dem Gottesdienst niedergelegt. In Neu-Sankt Jürgen beginnt die Veranstaltung um 15 Uhr in der Museumsscheune des Heimatvereins mit einer Andacht durch Pastor Liedtke. Hier wird auch Landrat Bernd Lütjen zugegen sein. Nach der Kranzniederlegung lädt der Heimatverein zu einer Kaffeetafel in die Heimatstube ein.
In Ostersode werden ab 10.30 Uhr die Mitglieder der Kriegergemeinschaft Ostersode zusammen mit Ortsvorsteher Frank Bohling am Gottesdienst in der Pauluskirche in Gnarrenburg teilnehmen. Danach erfolgt um 11.30 Uhr die Kranzniederlegung am Kriegerdenkmal in Ostersode.
In Schlußdorf beginnt die Trauerfeier um 11.30 am Ehrenmal in der Schlußdorfer Straße 62. Die Ansprache zum Gedenken hält der Vorsitzende des Heimatsvereins Schlußdorf, Herr Karl-Heinz Melingkat.


Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger
Die Künstlerin Ilka Mahrt (links) im Gespräch mit einer Ausstellungsbesucherin.  Foto: ui

„Berührungen“ berührt - Ilka Mahrt stellt Malerei und Installationen aus

14.12.2019
Worpswede (ui). In der Galerie Altes Rathaus in Worpswede ist derzeit die außergewöhnliche Ausstellung „Berührungen“ von Ilka Mahrt zu sehen. Viele Besucher/innen kamen zur Eröffnung, um sich von ihren Installationen und Bildern berühren zu lassen. Im Rahmen eines…

Mini Olga für Elke & Ralf - Milchviehbetrieb Schröder gehört zu Top-Betrieben

10.12.2019
Bad Zwischenahn/Worpswede (eb). Niedersächsische Milchwirtschaft zeichnet die zehn besten der 9.200 Milcherzeuger mit dem „Milchlandpreis“ aus. Der Milchviehbetrieb Schröder aus Worpswede gehört im landesweiten Milchlandpreis-Wettbewerb zum dritten Mal zu den…

Kunststipendien - Bewerbungen laufen noch bis Anfang Januar

10.12.2019
Worpswede (eb). Die Künstlerhäuser Worpswede e.V. schreiben für 2020 ein neues Stipendium aus. Gefördert wird das „Stipendium Plus“ von der Karin und Uwe Hollweg Stiftung. 
Wer Kontakt zu Tobias Sinn aufnehmen möchte, erreicht ihn unter 0171 / 3234762. Nähere Infos gibt es auch im Internet unter www.sinnvolle-ernaehrung.de. Foto: ui

„SINNvolle Ernährung“ - Mit Tobias Sinn die Ernährung umstellen

05.12.2019
Worpswede. Mit einem zweiten Standbein geht Tobias Sinn aus Worpswede-Heudorf jetzt an den Start. Der gelernte Koch und ganzheitliche Ernährungsberater berät ab sofort in Gruppen mit sechs bis acht Teilnehmern in Sachen Ernährungsumstellung. Er weiß, dass es nicht…
Als Gründungsmitglied der Cosmos Factory ist Oliver Peuker seit 1999 an allen Produktionen desTheaters maßgeblich als Regisseur und meist auch als Schauspieler beteiligt.  Foto: eb

Schöne wilde Weihnacht - Lesung mit Oliver Peuker am 3. Advent

04.12.2019
Worpswede (eb). Es ist kalt, die Tage sind kurz, früh wird es dunkel, also genau die richtige Zeit, sich in eine warme Stube zu setzen, die Gedanken schweifen zu lassen und Geschichten zu hören.Auch in diesem Jahr nimmt der Schauspieler…

UNTERNEHMEN DER REGION