Galerie
Antje Schiffers vor dem Werk International Village Shop in der Großen Kunstschau. Foto: J. Sarbach/Worpsweder Museumsverbund

Vom Tauschen und Teilen

28.04.2021
Worpswede (eb/pvio). Die ehemalige Worpsweder Stipendiatin Antje Schiffers gewinnt den Paula Modersohn-Becker Kunstpreis 2020. Bekannt gegeben wurde die Siegerin am Mittwoch, 28. April.
Hier ist eher Essig mit Klettern.

Nicht schnacken, machen!

27.04.2021
Worpswede (pvio). Der Worpsweder Marcus Beyer möchte mit vereinten Kräften den Spielplatz „Neu Osterwede“ auf Vordermann bringen.
Galerie
Das Himmelsbrot für die Erde, 1966, Bleistiftzeichnung, 80 x 99 cm

Im Zwischenreich von Traum und Wirklichkeit

16.04.2021
Worpswede (pvio). Bis zum 25. April lässt sich das Leben und Werk des Ausnahmekünstlers Pit Morell in Galerie Altes Rathaus betrachten.
Vater und Sohn leiten gemeinsam das Autohaus Gerken und bringen im Landkreis Autos unter die Leute: Thomas und Tobias Gerken.   Foto:eb

Von der Tankstelle zum Autohaus

01.04.2021
Worpswede/Ritterhude. Autohaus Gerken feiert 25-Jähriges Bestehen
Eine Frau, eine Malerin, ein Vorbild: Das Leben Paula Modersohn-Beckers ist eines der Emanzipation. Bild:commons

Eine Frau unbeirrten Willens:  Paula Modersohn-Becker erhebt Worpswede zum frauenORT

31.03.2021
Worpswede (eb/pvio). Das Künstler:innendorf Worpswede ist nun offiziell frauenORT. Zu verdanken hat die Gemeinde die Auszeichnung der Künstlerin Paula Modersohn-Becker.
Porträt Martha Vogeler, gemalt von Heinrich Vogeler 1910. Öl auf Leinwand (71 x 61 cm).   Foto: Worpsweder Museumsverbund

Zwei Ausstellungen im Haus im Schluh bis 2022

24.03.2021
Worpswede (pvio). „Auf Marthas Spuren“ - Zum 100 jährigen Jubiläum vom Haus im Schluh kann man der Geschichte Martha Vogelers in ihrer alten Wirkungsstätte ab sofort per Click&Visit bis Anfang März 2022 ansichtig werden.
Die Worpsweder Museen können ab Donnerstag bzw. Samstag mit vorab vereinbarten Terminen besucht werden.  Foto: Jörg Sarbach

Museen öffnen: Besuch mit Termin möglich

15.03.2021
Worpswede (eb/jm). Am Donnerstag, 18. März, öffnen der Barkenhoff und die Große Kunstschau für angemeldete Besucher:innen wieder ihre Türen. Am Samstag, 20. März, folgen das Haus im Schluh und die Worpsweder Kunsthalle.
Frisch aus dem Druck: die 100 Seiten starke RAW Dokumentation.

Fazit der RAW-Phototriennale

03.03.2021
Worpswede (eb). Rund drei Monate nach Beendigung der Ausstellungen stellen die Organisatoren der RAW Phototriennale Worpswede zwei Dokumentationen vor.
Galerie
Das Storchennest wurde kürzlich für die nächste Brutsaison gesäubert.  Foto: Hans-Helmut Pein

Storchennest hergerichtet

25.02.2021
Worpswede (eb). Der Reiterverein Worpswede und Umgebung e.V. hat gemeinsam mit Hanno Scholz von der NABU Worpswede sowie dem Landwirt Jörg Wendelken das Storchennest beim Reiterverein Worpswede vom Schmutz und Unrat befreit.„Es ist schon…
Die ehemalige Bushaltestelle „Ostendorf“ heißt jetzt „Barkenhoff“. Nun soll der Unterstandt künstlerisch umgestaltet werden. Foto: an

Haltestelle Barkenhoff: Kreativwettbewerb zur Gestaltung ausgerufen

25.02.2021
Worpswede (an). Seit Dezember 2020 heißt die Bushaltestelle „Ostendorf“ der Linien 611 und 670 in Worpswede nun „Barkenhoff“.
Die Barkenhoff-Fassade mit einer Neon-Installation der Künstlerin Susanne Kutter, die bis zum 30. Mai im Rahmen des Paula Modersohn-Becker Kunstpreises gezeigt wird und auch während des Lockdowns betrachtet werden kann.  Foto: Worpsweder Museumsverbund/Jörg Sarbach

Worpsweder Museen stellen Ausstellungsplanung vor

16.02.2021
Worpswede (eb/jm). Die Corona-Pandemie und der erneute Lockdown haben auch 2021 Auswirkungen auf die Ausstellungsplanungen der Worpsweder Museen. Neben einer Verlängerung der Paula Modersohn-Becker Kunstpreis Ausstellung, kommt es zu weiteren verlängerten…
Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger

Gedenken zum 8. Mai

06.05.2021
Worpswede. Anlässlich des 8. Mai, des Tages der Befreiung von Nationalsozialismus, organisieren die Mitglieder der Initiative „NIE WIEDER - Erinnern für die Zukunft - Gemeinsam gegen Rechts“ eine Online-Gedenkveranstaltung

Straßen werden saniert

24.04.2021
Worpswede (eb). Die Gemeinde Worpswede weist darauf hin, dass Straßenunterhaltungsmaßnahmen in Auftrag gegeben worden sind und von der Firma AS Asphaltstraßensanierung ausgeführt werden.

Museale Osterruhe

31.03.2021
Worpswede (eb). Museen in Worpswede über Oster dicht.

Landkreis reagiert auf Gutachten: Gespräch mit Schießstand-Betreiber soll kurzfristig stattfinden

11.03.2021
Worpswede-Waakhausen (jm). Der Landkreis reagiert auf die Ergebnisse des Gefährdungsgutachtens für den Schießstand in Waakhausen. Im Ausschuss für Umweltplanung und Bauwesen wurde ein Sieben-Punkte-Plan zum weiteren Vorgehen beraten. 

Gutachten veröffentlicht: Grüne und Linke fordern sofortige Sanierung in Waakhausen

04.03.2021
Worpswede-Waakhausen (jm). Einen „Umweltskandal wie ihn der Landkreis Osterholz noch nicht erlebt hat“ nennt die Kreistagsfraktion der Linken die Ergebnisse des Gutachtens zur Schadstoffbelastung auf dem Gelände des Schießstandes in Waakhausen. …
In Worpswede sagt man Moin. Von dieser Skulptur, entworfen von Andreas Lange, wird man künfitg im Künstler:innendorf begrüßt.

Eine neue skultpurale Willkommenskultur in Worpswede

10.02.2021
Worpswede (pvio) Nachdem die Verwaltung im Rahmen eines nicht öffentlichen Gestaltungswettbewerbs eine künstlerische Neugestaltung der Ortseingänge suchte, hat sie nun einen Gewinner gefunden: Andreas Lange aus Worpswede vom Büro N2.
Ein Tipi aus jungen Weidenbäumen und ein Fledermausbeet sind in den letzten Monaten bereits als neue Elemente im Kita-Garten hinzugekommen.  Foto: lse

Kita „Am Wurth Wald“ hat sich eingearbeitet

09.02.2021
Worpswede (lse) Mitten in der Corona-Krise übernahm Benjamin Alexander Meyer (36) am 1. August 2020 die Leitung der DRK-Kindertagesstätte „Am Wurth Wald“ in Worpswede. Trotz Corona-Pandemie schmieden sie spannende Pläne für die nähere Zukunft. …
Galerie

Pures Glück, Reines Elend - Norbert Schwontkowskis Reflexionen des alltäglichen Lebens

18.10.2019
Worpswede. Kunstwerke seien Rätsel, so Theodor W. Adorno in seiner Ästhetischen Theorie. Rätsel, deren Lösung letztlich das Selbstverständliche als problematisch erweisen. Dieserart Kunstwerke zeigt derzeit der Barkenhoff Worpswede. Allesamt gemalt und gezeichnet…

UNTERNEHMEN DER REGION