eb

„Landeier 2“ - Kassenschlager wieder im Theater Worpswede

Worpswede (eb). Aufgrund der großen Nachfrage nimmt das Theater Worpswede im Kunstcentrum Alte Molkerei, Osterweder Straße 21, am Freitag, 22. November, um 19.30 Uhr den Kassenschlager „Landeier 2 - Jetzt geht’s zum Scheunenfest“ wieder ins Programm. Aber Achtung: Es gibt nur acht Vorstellungen bis zum 7. Dezember.
 

Bilder
Wieder geht es im eigentlich so beschaulichen Landleben der aus Teil 1 bekannten Helden mehr als turbulent zu.  Foto: eb

Wieder geht es im eigentlich so beschaulichen Landleben der aus Teil 1 bekannten Helden mehr als turbulent zu. Foto: eb

Worpswede (eb). Aufgrund der großen Nachfrage nimmt das Theater Worpswede im Kunstcentrum Alte Molkerei, Osterweder Straße 21, am Freitag, 22. November, um 19.30 Uhr den Kassenschlager „Landeier 2 - Jetzt geht’s zum Scheunenfest“ wieder ins Programm. Aber Achtung: Es gibt nur acht Vorstellungen bis zum 7. Dezember.
Wieder geht es im eigentlich so beschaulichen Landleben der aus Teil 1 bekannten Helden Jan, Jens und Richard mehr als turbulent zu. Unmittelbare Geldsorgen aufgrund des Besucherschwunds in der Dorfkneipe, eine unerwartete Rückkehr aus Amerika, noch immer unbeweibt und doch schwanger scheint ihre Situation ausweglos. Letzte Chance ist die Teilnahme am Preistanzen der Landfrauen auf dem bevorstehenden Scheunenfest. Doch was tun, wenn die körperlichen Voraussetzungen hierfür so gar nicht gegeben sind? Zum Glück gibt es ja Gertrud und Lavinia, die versuchen, Gastwirt Hein und den drei Helden ihre feminine Seite näher zu bringen. Doch wie bewegt sich ein Schweinebauer eigentlich als Frau? Wie fühlt sich ein Schafzüchter auf Pumps und in Minirock? Kann „Mann“ als Frau zu deutschen Schlagern tanzend überzeugen? Doch die Zeit drängt. Das Preistanzen steht unmittelbar bevor. Spot an! Bühne frei! Wird die nicht ganz so weibliche Tanztruppe die Jury überzeugen? Kann der Bluff gelingen, oder endet alles in einem heillosen Durcheinander?
Unter der Regie von David Wehle spielen Floriane Eichhorn, Martina Rüggebrecht, Michael Bernhard, Lennart-Fabian Müller, Jörg Schlichtkrull und Oskar Wolf Meier.
Karten zum Preis von 27 Euro sind im Theater Worpswede (Telefon 04792 / 5297936), im Antiquariat Worpswede in der Alten Molkerei (Telefon 04792 / 7072), in der Tourist-Information in der Bergstraße (Telefon 04792 / 935820), unter www.alte-molkerei-worpswede.de sowie an der Abendkasse erhältlich. Weitere Termine laut Spielplan bis 7. Dezember


UNTERNEHMEN DER REGION