eb

Lesefreude von klein auf

Schwanewede (eb). Die Kindertagesstätte Worpsweder Straße hat erneut das „Gütesiegel Buchkita“ erhalten.

Bilder
Auf der Frankfurter Buchmesse bekam die Kita Worpsweder Straße das Gütesiegel Buchkita, inzwischen wurde die Plakette am Eingang angebracht. Foto: eb

Auf der Frankfurter Buchmesse bekam die Kita Worpsweder Straße das Gütesiegel Buchkita, inzwischen wurde die Plakette am Eingang angebracht. Foto: eb

Mit großer Freude konnten die Vertreter:innen der Kindertagesstätte „Worpsweder Straße“ am bei der feierlichen Verleihung das „Gütesiegel Buchkita“ auf dem Podium Rheinland-Pfalz der Frankfurter Buchmesse entgegennehmen. Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und der Deutsche Bibliotheksver-band haben die Kita „Worpsweder Straße“ mit dem Gütesiegel für ihr Engagement in der frühkindlichen Leseförderung ausgezeichnet.

Das Gütesiegel Buchkita honoriert Betreuungseinrichtungen, in denen frühe kindliche Erfahrungen rund ums Erzählen, Reimen und Lesen ein Schwerpunkt des pädagogischen Konzepts sind. Buchkitas legen Wert auf regelmäßiges Vorlesen, einen vielseitigen Umgang mit Büchern, eine altersgerechte Medienbildung und bringen Kinder mit Leseorten wie Buchhandlungen oder Bibliotheken in Kontakt.

In der Einrichtung Worpsweder Straße können sich die Kinder aus einer Sammlung von über 1.000 Büchern wöchentlich Bücher für Zuhause ausleihen. Außerdem gibt es in der Einrichtung feste Vorlesetage für alle Gruppen. Die Einrichtung entwickelt immer neue Ideen, um den Kindern das Thema Sprache näherzubringen.

Insgesamt erhalten 108 Kitas in ganz Deutschland die Auszeichnung für ihren besonderen Einsatz, Kinder früh für Geschichten und Sprache zu begeistern. 260 Einrichtungen hatten sich für das Gütesiegel beworben.


UNTERNEHMEN DER REGION