Tina Garms

Blumenthal feiert 179. Internes Schützenfest am 2. Juli

Blumenthal (tg). Unter dem Motto „Klein, aber fein“, startet der Blumenthaler Schützenverein sein Schützenfest am Samstag, 2. Juli, 11 Uhr, neu und hat sich bewusst gegen ein großes Schützenfest entschieden.

Bilder
Rosenkönigin Ulrike Kroog (li.) und Vizekönigin Rosemarie Stahlschmidt freuen sich auf ein schönes Schützenfest.

Rosenkönigin Ulrike Kroog (li.) und Vizekönigin Rosemarie Stahlschmidt freuen sich auf ein schönes Schützenfest.

Es wird ein Gästeschießen angeboten über Teilnehmende freut sich der Verein sehr.
Zusätzlich zum regulären Schießprogramm, wird die neue Disziplin „Blasrohrschießen“ des Blumenthaler Schützenverein vorgestellt. Auf einer Entfernung von sieben Metern werden sechs Pfeile in drei Minuten geschossen. Dieses sehr intuitive Schießen macht Spaß und ist herausfordernd. Dennoch stellen sich mit ein wenig Übung schnell Erfolge ein.
Es werden weitere Aktionen zum Vorstellen folgen. Das Blasrohrschießen ist eine Disziplin für Jung und Alt, sie unterliegt keiner Altersbegrenzung.


UNTERNEHMEN DER REGION