txn

Wie Azubis vorsorgen - Wichtige Versicherungen zum Berufsstart

(txn). Ob Tischler, Bankkaufmann oder Friseur: Mit dem Berufsstart müssen sich Auszubildende auch um den eigenen Versicherungsschutz kümmern.

Bilder
Die richtigen Versicherungen sind für den Berufsstart wichtig. Aufgrund des jungen Eintrittsalters gibt es für Auszubildende gute Möglichkeiten, alle möglichen Eventualitäten zu günstigen Beiträgen abzudecken.  Foto: auremar/Fotolia/Barmenia

Die richtigen Versicherungen sind für den Berufsstart wichtig. Aufgrund des jungen Eintrittsalters gibt es für Auszubildende gute Möglichkeiten, alle möglichen Eventualitäten zu günstigen Beiträgen abzudecken. Foto: auremar/Fotolia/Barmenia

Foto: auremar/Fotolia/Barmenia

„Viele denken, dass sie bis zum 25. Lebensjahr über die Eltern versichert sind. Das ist nur bei Studenten oder Schülern der Fall“, sagt eine Versicherungsexpertin. „Für Auszubildende gilt eine andere Regel: Sie müssen sich gesetzlich krankenversichern.“ Die Entscheidung für die Kasse muss bis spätestens zwei Wochen nach Ausbildungsbeginn getroffen werden. Wählt der Azubi nicht rechtzeitig eine Krankenkasse aus, meldet der Arbeitgeber ihn bei der Kasse, bei der der Auszubildende zuletzt versichert war. Eine ideale Ergänzung ist eine private Zusatzversicherung, die hochwertigen Zahnersatz, Kosten für Brillen bzw. Kontaktlinsen, Heilpraktikerbehandlungen oder Kranken- und Krankenhaustagegeld zahlt. Der Beginn der Ausbildung ist genau der richtige Zeitpunkt für den Abschluss: „Aufgrund des jungen Eintrittsalters gibt es gute Chancen, preiswert eine Krankenzusatzversicherung zu besten Bedingungen zu bekommen“, weiß die Expertin. Empfehlenswert ist auch eine Berufsunfähigkeitsversicherung. Sie zahlt eine monatliche Rente, wenn der Beruf krankheitsbedingt aufgegeben werden muss. Denn die Leistungen aus der gesetzlichen Rentenversicherung sind nicht ausreichend. Starter-Policen schonen den Geldbeutel und bieten trotzdem vollen Schutz.


Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger
Galerie
Im Zeltlager von Domus Draconis wurde mittelalterliches Handwerk präsentiert und auch im Schwertkampf unterrichtet.  Foto: hc

Weihnachtsmarkt in OHZ - Eine bunte Budenstadt im Lichterglanz

14.12.2019
Osterholz-Scharmbeck. Am vergangenen Wochenende fand der Weihnachtsmarkt in Osterholz-Scharmbeck statt. Über 80 Aussteller in 40 Hütten sorgten in der Innenstadt für ein vorweihnachtliches Flair.
Worpswedes Bürgermeister Stefan Schwenke, Landrat Bernd Lütjen, Lilienthals Bürgermeister Kristian Tangermann, ZVBN-Geschäftsführer Christof Herr und Thorsten Kayser, Geschäftsführer des Omnibusbetriebs von Ahrentschildt GmbH vor einem der drei neuen Busse der Linie 670.  Foto: mr

Mehr Mobilität - Besserer Fahrplan für die Linie 670 von Worpswede nach Bremen

14.12.2019
Worpswede. Seit dem 15. Dezember ist die Buslinie 670 um weitere Fahrten aufgewertet. Die Busse der Linie fahren nun montags bis freitags stündlich von früh morgens bis spät abends. In den Hauptverkehrszeichen fährt die 670 sogar halbstündlich. Auch samstags…

Ideale Weihnachtsgeschenke Stadthalle stellt Programm vor

14.12.2019
Osterholz-Scharmbeck (jm). Die Feiertage stehen ins Haus, und während die meisten Menschen sich schon einmal auf die besinnliche Zeit einstimmen, laufen in der Stadthalle die Leitungen heiß. Kurz vor Weihnachten ist Hochsaison im Ticketverkauf - schließlich sind…
Rena Fehre (links) und Jana Jeske übergaben das Siegel „Ausgezeichnet Familienfreundlich“ an Bürgermeister Torsten Rohde (links) und Fachbereichsleiter Rolf Wehlers.  Foto: jm

„Ausgezeichnet Familienfreundlich“ - Zertifikat für Stadtverwaltung

14.12.2019
Osterholz-Scharmbeck (jm). Als zweiter Arbeitgeber im Landkreis darf sich die Stadtverwaltung mit dem Siegel „Ausgezeichnet Familienfreundlich“ schmücken. Am vergangenen Mittwoch waren Rena Fehre und Jana Jeske vom Verein Impulsgeber Zukunft im Rathaus zu Gast, um…
Von links: Jürgen Grimm, Jutta Finken (stellvertretende Schulleiterin) und Frank Helmes (hinten) nahmen gleich zwei Urkunden von Markus Steinbach entgegen.  Foto: jm

Grüne Flagge für BBS - Auszeichnung für Umweltschutz-Projekte

14.12.2019
Osterholz-Scharmbeck. „Umweltschule in Europa“ darf sich die BBS schon lange nennen. Für ein internationales Projekt erhielten die Berufsbildenden Schulen nun darüber hinaus den europäischen „Green Flag Award“ der Stiftung für Umwelterziehung (Foundation for…

UNTERNEHMEN DER REGION