eb

Oratorium zu Weihnachten - Scharmbecker Kantorei gestaltet festliches Konzert

Osterholz-Scharmbeck (eb). Am 15. Dezember, dem dritten Advent, findet um 17 Uhr in der St. Willehadi-Kirche in Osterholz-Scharmbeck ein besonderes Konzert statt. Die „Scharmbecker Kantorei“ wird das „Oratorio de Noël“ des französischen Komponisten Camille Saint-Saëns und „Die Geburt Christi“ von Heinrich von Herzogenberg aufführen.
 

Das Werk von Saint-Saëns ist in der sogenannten klassischen Kirchenmusik ein „Hit“: mit Streichern, Harfe und Orgel besetzt, bringt es die Freude über die Geburt Christi mit zarten Farben musikalisch zum Ausdruck und für viele Musikfreunde gehört dieses Stück zum Weihnachtsfest ebenso dazu wie zum Beispiel das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach. Das Werk von Heinrich von Herzogenberg ist nicht ganz so berühmt, beinhaltet aber einige bekannte Weihnachtslieder wie „Vom Himmel hoch, da komm ich her“ oder „Kommet, ihr Hirten“. Beide Stücke ergänzen sich musikalisch wie inhaltlich und die Zuhörer dürfen sich auf eine wunderbare Einstimmung auf das Weihnachtsfest freuen.
Als Gesangssolisten wirken mit: Anna Terterjan (Sopran), Nina Böhlke (Alt), Clemens Löschmann (Tenor) und Carsten Krüger (Bass). Als Orchester steht der Scharmbecker Kantorei die „Cappella Willehadi“ zu Seite - besetzt mit professionellen, erfahrenen Musikern aus Bremen. Aufgrund der Erkrankung von Kirchenmusikerin Caroline Schneider-Kuhn liegt die Leitung dieses Konzertes in den Händen des Lesumer Kantors Felix Mende, der kurzfristig einspringt.
Eintrittskarten sind im Vorverkauf in der Buchhandlung „die schatulle“ sowie an der Abendkasse erhältlich. Gegen Vorlage der Goldenen GiroCard der Volksbank eG werden pro Eintrittskarte 2 Euro Rabatt gewährt. Der Nachlass gilt für bis zu vier Eintrittskarten.


Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger

UNTERNEHMEN DER REGION