eb

Kriegsgräberfürsorge Landkreis ruft zu Spenden auf

Bilder
Landrat Bernd Lütjen und die sieben Bürgermeister/innen der Gemeinden und der Stadt rufen vor dem Volkstrauertag für Spenden für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. auf.  Foto: eb

Landrat Bernd Lütjen und die sieben Bürgermeister/innen der Gemeinden und der Stadt rufen vor dem Volkstrauertag für Spenden für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. auf. Foto: eb

Landkreis Osterholz (eb). Landrat Bernd Lütjen und die sieben Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der Gemeinden und der Stadt rufen vor dem Volkstrauertag für Spenden für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. auf.
Ab sofort können im Kreishaus, in den Rathäusern, bei den Sammlern des Volksbundes, Ehrenamtlichen sowie Reservisten Spenden abgegeben werden. „Mit einer Spende von sechs Euro kann das Grab eines gefallenen Soldaten ein Jahr lang gepflegt werden, für 15 Euro kann der Name eines bereits identifizierten Kriegstoten in Stein verewigt werden“ verdeutlicht Lütjen als Kreisvorsitzender des Volksbundes die Bedeutung der Spendensammlung.
Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. pflegt und erhält rund 2,7 Millionen deutsche Kriegsgräber auf Soldatenfriedhöfen in West- und Osteuropa und versucht Schicksale aufzuklären. Damit möchte er Angehörige unterstützen und die Erinnerung und das Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewalt von damals und heute wach halten. Weitere Informationen befinden sich auf www.volksbund.de. Die zentrale Gedenkveranstaltung des Kreisverbandes zum Volkstrauertag findet in diesem Jahr am 17. November 2019 um 15 Uhr beim Denkmal in Neu St- Jürgen in der Gemeinde Worpswede statt.


Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger
Kerstin Purnhagen, Elisabeth Bobzien, Yvonne Höpfner, Werner Reuter, Petra Wesseler und Stefanie Garbade (v.li) präsentieren die von den Rotariern gespendeten Weihnachtsgeschenke.  Foto: hc

„Sternepflückeraktion“ - Rotarier spenden zu Weihnachten

08.12.2019
Osterholz-Scharmbeck. In einer gemeinsamen Aktion mit dem Jugendamt des Landkreises Osterholz trägt der Rotary Club (RC) Osterholz-Scharmbeck mit seiner Spende „Sternepfückeraktion“ dazu bei, dass 40 Kindern von sozial benachteiligten Familien im Landkreis…
Zwischen Nachhaltigkeit, Beförderungsqualität, Sozialstandards und Bezahlbarkeit macht Prof. Dr-Ing. Hermann Zemlin den Wiesbadener öffentlichen Nahverkehr zur attraktiven Mobilität der Zukunft.  Foto: ek

Es könnte alles so einfach sein - Prof. Zemlin sprach über Mobilität der Zukunft vor Loccumer Kreis

08.12.2019
Osterholz-Scharmbeck (ek). Was dieser Mann vor dem Loccumer Kreis über Möglichkeiten im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) gesagt hatte, das ließ so manchen Zuhörer ins Träumen geraten. Prof. Dr.-Ing. Hermann Zemlin hielt zum Thema „Mobilität der Zukunft“…
Der DRK-Kreisverband Osterholz e.V. gehört mit rund 4.600 Mitgliedern und knapp 370 hauptamtlichen Kräften zu den größten Wohlfahrtsverbänden und Arbeitgebern im Landkreis.  Foto: eb

Tag des Ehrenamtes Ehrenamtliches Engagement erleichtern und attraktiver machen

05.12.2019
Osterholz-Scharmbeck (eb).Ehrenamtliches Engagement wird nach Einschätzung des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) angesichts der demografischen Entwicklung zunehmend an Bedeutung gewinnen. „Das Ehrenamt muss eine größere gesellschaftliche Wertschätzung erfahren“,…

Oratorium zu Weihnachten - Scharmbecker Kantorei gestaltet festliches Konzert

05.12.2019
Osterholz-Scharmbeck (eb). Am 15. Dezember, dem dritten Advent, findet um 17 Uhr in der St. Willehadi-Kirche in Osterholz-Scharmbeck ein besonderes Konzert statt. Die „Scharmbecker Kantorei“ wird das „Oratorio de Noël“ des französischen Komponisten Camille…

Meikes Raffaello-Makronen

05.12.2019
Das Rezept, was ich an Sie weiter geben wollte, war, wie man so schön sagt, ein Schuss in den Ofen. Hallo liebe Leserinnen und Leser. Das war wohl nix. Die Kekse hatten keine Knusprigkeit, geschmacklich punktete eigentlich nur meine…

UNTERNEHMEN DER REGION