eb

Engagementlotsen - Drei neue Ansprechpartner

Lilienthal (eb). Lilienthal und Bremen sind um drei Engagementlotsen reicher. Ihre Aufgaben sind vielfältig und reichen von der Entwicklung und Vernetzung bürgerschaftlichen Engagements in ihrer Gemeinde, bzw. Stadt bis hin zur Unterstützung der örtlichen Strukturen zur Stärkung der ehrenamtlichen und freiwilligen Tätigkeiten engagierter Bürgerinnen und Bürger.

Bilder
Regine Moll, Hosam al Swidani, Zubeda Becker (v. li.) haben das Seminar erfolgreich beednet.  Foto: eb

Regine Moll, Hosam al Swidani, Zubeda Becker (v. li.) haben das Seminar erfolgreich beednet. Foto: eb

An dem mehrtätigen Seminar mit Praxisanteil nahmen Regine Moll und Zubeda Becker aus Lilienthal sowie Hosam al Swidani aus Bremen erfolgreich teil. Ihr Interesse an ehrenamtlichen Tätigkeiten führte die drei Kursteilnehmer in Bad Bederkesa zusammen, wie auch elf weitere Personen aus ganz Niedersachsen. Jeder interessierte engagierte Bürger kann von der Kommune oder einer anderen lokalen Anlaufstelle für Engagement, z.B. einer Freiwilligenagentur, für das Qualifizierungsprogramm angemeldet werden. Die Kosten für die bis zu 75 Engagementlotsen pro Jahr übernimmt das Land Niedersachsen. Die Schwerpunkte der Qualifizierung liegen insbesondere in der Freiwilligenkoordination, dem Projektmanagement sowie der Kommunikation und der Netzwerkbildung. Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Interessierte bei der Engagierten Stadt Lilienthal (info@engagiertes-lilienthal.de).


UNTERNEHMEN DER REGION