eb

Volksbank: Geschäftsstellenleiter Walter Schröder geht in den Ruhestand

Grasberg (eb). Nach über 46 Jahren bei der Volksbank verabschiedet sich der Geschäftsstellenleiter Walter Schröder aus Grasberg in den Ruhestand.

Bilder
Walter Schröder war seit 1989 das Gesicht der Grasberger Volksbank. Insgesamt war Schröder über 46 Jahre für die Genossenschaftsbank tätig.

Walter Schröder war seit 1989 das Gesicht der Grasberger Volksbank. Insgesamt war Schröder über 46 Jahre für die Genossenschaftsbank tätig.

„Die persönliche Beratung unserer Kunden war für Sie stets eine Herzensangelegenheit. Das große Vertrauen unserer Kunden in Ihre Fachkenntnis zeichnet Sie besonders aus. Herr Schröder, Sie haben zu den Säulen unserer Bank gehört.“ Mit diesen Worten hat der Vorstand Jan Mackenberg den Leiter der Grasberger Geschäftsstelle, Walter Schröder, nach über 46-jähriger Tätigkeit in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.
Walter Schröder begann am 1. August 1975 eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der ehemaligen Volksbank eG Grasberg. Schon während der Ausbildung seien Eigenschaften wie Willenskraft, Umgang mit Menschen und die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen, sichtbar gewesen, so Mackenberg. In vielen Positionen habe sich Walter Schröder für das Wohl der Bank eingesetzt. Und nicht nur für die Bank. Schröder habe auch im Laufe der Jahre viele Mitarbeiter:innen ausgebildet und ihre berufliche Karriere maßgeblich begleitet. Seit 1989 war Schröder als Geschäftsstellenleiter in Grasberg tätig. „Herr Schröder, Sie haben sich immer für unsere Unternehmensziele eingesetzt und unsere Genossenschaft vorbildlich vertreten. Freude und der eigene hohe Qualitätsanspruch an Ihre Arbeit haben Sie stets ausgezeichnet“, sagt Jan Mackenberg.
Schröders Nachfolge tritt Kay Stopka an. Stopka hat nach seinem Abitur 1997 seine Lehre zum Bankkaufmann begonnen, im Januar 2000 erfolgreich abgeschlossen, danach folgte der Abschluss als Bankfachwirt im Jahre 2003. Seit September 2004 ist Stopka als Kundenberater und stellvertretender Geschäftsstellenleiter in Grasberg tätig. Kay Stopka ist verheiratet, Vater einer Tochter und wohnt in Osterholz-Scharmbeck.


UNTERNEHMEN DER REGION