Patrick Viol

Was geht in den Ferien? - Programm für 2019 in Schwanewede steht

Bilder
Jörg Heine, Bärbel Gramberg, Ilka Dilba und Peter Jeschke (v.li.) haben ein umfangreiches Ferienprogramm 2019 organisiert.  Foto: hc

Jörg Heine, Bärbel Gramberg, Ilka Dilba und Peter Jeschke (v.li.) haben ein umfangreiches Ferienprogramm 2019 organisiert. Foto: hc

Schwanewede. Jörg Heine, Jugendpfleger der Gemeinde Schwanewede, und sein Team waren wieder fleißig. Für die kommende Ferienzeit hat das Team für Jugendpflege mit Bärbel Gramberg, Ilka Dilba und Peter Jeschke wieder ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt.
„Unser Ferienprogramm ist das Tagebuch für einige Kinder,“ verweist Heine auf die Hochglanz-Broschüre des 41. Schwaneweder Ferienprogramms. Natürlich sei man mit den Angeboten auch bei www.unser-ferienprogramm.de/schwanewede im Internet präsent und die Anmeldungen könnten auch ausschließlich online entgegengenommen werden, aber die Erfahrung hätte gezeigt, dass auch die Broschüren weiterhin gefragt seien.
Insgesamt liegen 1.000 Hefte im Rathaus, in den Jugend-Treffs und in den Bibliotheken aus. An den Schulen wird zusätzlich mit Plakaten für das Ferienprogramm geworben. Bemerkenswert ist für Streetworker Peter Jeschke die Tatsache, dass sich neben Vereinen und Institutionen auch viele Privatpersonen die Zeit nehmen, am Ferienprogramm der Gemeinde mitzuwirken. Überhaupt halte man gerne den persönlichen Kontakt zu den Veranstaltern, ergänzt Heine. „Wir lassen die Meinungen der Bürger in die Organisation einfließen.“
Auf den 26 Seiten der Broschüre werden 90 Veranstaltungen vorgestellt, Veranstaltungszeiten und Kontaktadressen genannt, oder auch auf besondere Umstände wie Bekleidung, Ausrüstung, Barrierefreiheit oder Zahlungsart hingewiesen. Als Dauerbrenner habe sich die alljährliche Fahrt in den Heidepark Soltau erwiesen, berichten die Organisatoren. Am Dienstag, 9. Juli, erfolgt um 10 Uhr die Abfahrt an der Waldschule, die Plätze sind unbegrenzt. Die Kosten für Bus und Eintritt belaufen sich für Kinder und Jugendliche im Alter von 3 bis 17 Jahren auf 28 Euro und ab 18 Jahren auf 38 Euro. Kostenlos ist der Fußball-Spaß in Aschwarden. Am Dienstag, 16. Juli, geht die Veranstaltung auf dem Rasenplatz an der Aschwardener Straße 40 A um 15 Uhr los. Der SV Aschwarden als Veranstalter stellt Kindern ab einem Alter von vier Jahren den Erwerb des DFB-Fußballabzeichens in Aussicht. Wer die Natur besser kennenlernen möchte, ist bei der Veranstaltung der Biologischen Station Osterholz (BioS) gut aufgehoben. Am Donnerstag, 25. Juli, bietet die BioS für eine Gebühr von 5 Euro von 9 bis 12 Uhr die Erkundung der Schwaneweder Beeke an. Für die Kreativen veranstaltet der Jugendtreff Beckedorf am 30. Juli ab 10 Uhr einen Kurs für „Dot Painting“ (Punktmalerei). Kinder ab 10 Jahren können hier - Punkt für Punkt- einzigartige Bilder entstehen lassen.
Bewerbungen für die Ferien-Veranstaltungen sind nur online möglich. Alle Anmeldungen werden gesammelt. Am 19. Juni werden die ersten Teilnahme-Plätze automatisch vergeben.


Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger
Am 3. Oktober hat man in Osterholz-Scharmbeck und Ritterhude Möglichkeit, einen ganzen Tag lang Kunstwerke, ihre Entstehung und die Kreativen dahinter kennen zu lernen.  Foto: jm

Offene Ateliers - Einen ganzen Tag lang Kunst erleben

26.09.2020
Osterholz-Scharmbeck. Seit nun schon neun Jahren bietet der Kunstverein Osterholz e.V. an jedem 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, „Offene Ateliers“ an. Sie bieten in Osterholz-Scharmbeck und Ritterhude Möglichkeiten, einen ganzen Tag lang Kunstwerke, ihre…

Programm für Soloselbstständige geht an den Start

26.09.2020
Niedersachsen (eb). Unter dem Motto „Niedersachsen dreht auf“ unterstützt das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur ab sofort soloselbstständige Künstlerinnen und Künstler. Bis zu zehn Millionen Euro stehen dafür aus dem zweiten Nachtrag des…

Jantz-Hermann und Gedat luden zur Besichtigung der Lützow-Kaserne ein

26.09.2020
Schwanewede (pvio). Seit 2016 ist das Gelände der Lützow-Kaserne in Schwanewede für eine zivile Nachnutzung verfügbar. Besuch aus der Landes- und Bundespolitik war vor Ort und informierte sich über den Entwicklungsstand.

Förderprogramm für kleine Kultureinrichtungen

25.09.2020
Landkreis (eb). Öffentlich zugängliche Kultureinrichtungen können die Antragsunterlagen für einen neuen Förderaufruf herunterladen. Wie der CDU-Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt mitteilt, stehen elf Millionen Euro im Programm „KULTUR.GEMEINSCHAFTEN“ für…
„Aufbruch zum Licht“ lautet der Ttiel dieses 100 x 140 cm großen Gemäldes von Thomas Behrens.   Bild: artbehri.de

Ausstellung „Kontrapunkte“ im Kreiskrankenhaus

25.09.2020
Osterholz-Scharmbeck (eb). Das Kreiskrankenhaus zeigt ab dem 1. Oktober eine Ausstellung mit Bildern des Hamburger Künstlers Thomas Behrens.

UNTERNEHMEN DER REGION