akl

Von Tür zu Tür

Das dritte Jahr in Folge veranstaltet der Verein „800 Jahre Scharmbeckstotel“ den Lebendigen Adventskalender.

Bilder
Der Advent kann kommen: (v.l.) Melanie Ramos, Rebecca Walter, Martin und Helma Schröder sind gewappnet.

Der Advent kann kommen: (v.l.) Melanie Ramos, Rebecca Walter, Martin und Helma Schröder sind gewappnet.

Scharmbeckstotel geht gut gerüstet in die Vorweihnachtszeit. Zum dritten Mal laden einzelne Familien, Hausgemeinschaften und Vereine zum Lebendigen Adventskalender ein. Erwartet werden Hunderte Besucher:innen zu den neun vorbereiteten Events im Osterholz-Scharmbecker Ortsteil. Helma und Martin Schröder vom Verein „800 Jahre Scharmbeckstotel e.V.“ gehören dem Organisations-Team an und sind am Samstag, 9. Dezember, auch als Gastgeber aktiv. Dann sorgt die Hausgemeinschaft Gleich und Schröder in der Buchtstraße 24 für Live-Musik aus der Garage. An diesem Abend gibt es nicht nur weihnachtliche Musik. Auch Folk, Blues und Popmusik sorgen für ausgelassene Stimmung.

 

Lebendiger Adventskalender

 

Die Idee des Lebendigen Adventskalenders ist nicht neu. In Scharmbeckstotel treffen sich die Menschen aus dem Ort und Umzu unter Carports, in Garagen oder auf Terrassen. Es wird gesungen, Glühwein oder Punsch getrunken und viel geschnackt. Wichtig ist, dass sich die Gäste einen Becher oder eine Tasse für die Heißgetränke mitbringen. Beginn ist jeweils um 18 Uhr und dann singt man zuerst gemeinsam Weihnachtslieder. Anschließend gibt es dann das vorbereitete Programm der entsprechenden Gastgeber. Eine Übersicht der abwechslungsreich gestalteten Termine ist online unter https://www.scharmbeckstotel.de/lebendiger-adventskalender-2023.html zu finden. Den Reigen einläuten wird am Freitag, 1. Dezember, Melanie Ramos mit einer Tanzvorführung der Kids von „Mellys Dance“. Am Gebäude des Schützenvereins in der Hauptstraße 57 sind dann ihre zwei Kinder- und Schülertanzgruppen in ihrem Element. Rebecca Walter und die Weihnachtsgemeinschaft „Auf der Heide 31/33/36“ werden am Freitag, 22. Dezember, das letzte Türchen für dieses Jahr öffnen. Unter dem Motto „Familienabend mit weihnachtlicher Kopfbedeckung“ soll in entspannter, geselliger Runde das nahende Weihnachtsfest eingeläutet werden. Die Veranstaltungen sind durchgehend kostenlos. Allerdings hofft eine aufgestellte „Spenden-Schatzkiste“ auf großzügige Mitmenschen. Der Spendenbetrag wird auch in 2023 einem gemeinnützigen Zweck in Scharmbeckstotel zugutekommen. Freuen dürfen sich diesmal die tanzwütigen Teenies von „Mellys Dance“. Geplant ist, mit dem Geld einheitliche Tanzkleidung zu erwerben. Im letzten Jahr kamen übrigens an sieben Abenden über 700 Euro zusammen.


UNTERNEHMEN DER REGION