eb

Vier neue Ratsmitglieder in den Reihen der Grünen

Osterholz-Scharmbeck (eb). Die Grünen gehen gestärkt aus der Kommunalwahl hervor und bringen vier neue Mitglieder in den Stadtrat.
Bilder
Die neue Stadtratsfraktion der Grünen. Von links: Daniel Kreschner, Brigitte Neuner-Krämer, Tanja Schulze, Ute Gartmann, Jörg Fanelli-Falcke und Anja Heuser. Foto: eb

Die neue Stadtratsfraktion der Grünen. Von links: Daniel Kreschner, Brigitte Neuner-Krämer, Tanja Schulze, Ute Gartmann, Jörg Fanelli-Falcke und Anja Heuser. Foto: eb

Die grüne Fraktion ist künftig mit sechs Sitzen im Stadtrat vertreten - in der letzten Legislaturperiode waren es vier. „Wir werden also dieses Mal in jedem Ausschuss zu zweit unterwegs sein“, freut sich die Brigitte Neuner-Krämer, die weiterhin Fraktionsvorsitzende ist.
„Wir freuen uns , dass wir neben Anja Heuser und Brigitte Neuner-Krämer vier neue Ratsmitglieder in unseren Reihen begrüßen können. Mit Ute Gartmann, Tanja Schulze, Daniel Kreschner und Jörg Fanelli-Falcke werden wir mit Kompetenz und Engagement für frischen Wind sorgen“, so die Fraktionsvorsitzenden weiter.
„Wir starten in diese neue Ratsperiode mit einem klaren Auftrag unserer Wählerinnen und Wähler: Für Tempo beim Klimaschutz zu sorgen, das Verkehrsentwicklungs- und Radwegekonzept zügig umzusetzen, Wohnraum sowohl bezahlbar als auch ökologisch zukunftsfähig zu schaffen, unsere Stadt als lebendiges Zentrum für die Menschen weiter zu entwickeln, soziale Gerechtigkeit im Bildungsbereich und allen gesellschaftlichen Bereichen zu stärken und für eine deutliche Verbesserung der Beteiligungsmöglichkeiten für Bürgerinnen und Bürger bei politischen Entscheidungen zu sorgen“, fasst Neuner-Krämer die Pläne ihrer Fraktion zusammen. „Wir freuen uns auf unsere Aufgaben, der neue Rat hat viele neue und junge Gesichter, wir freuen uns auch auf eine gute und konstruktive Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen.“


UNTERNEHMEN DER REGION