Nadine Schilling

VdK: Ja zur Kindergrundsicherung - Kindern Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglichen

Niedersachsen (eb). Allein in Niedersachsen waren im Jahr 2017 weit über 200.000 Kinder und Jugendliche auf existenzsichernde Sozialleistungen angewiesen. Sozialministerin Carola Reimann macht sich nun die Einführung einer Kindergrundsicherung stark.

Bilder

„Dass 15,5 Prozent der niedersächsischen Kinder in Armut leben, ist beschämend. Als Sozialverband VdK sprechen wir uns daher ganz klar für eine Kindergrundsicherung aus“, erklärt Friedrich Stubbe, Landesvorsitzender des Sozialverbands VdK Niedersachsen-Bremen.
Voraussetzung sei aber, dass das Geld auch direkt bei den Kindern ankomme und ihnen dadurch eine echte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermögliche. Dazu reiche natürlich nicht allein der Begriff Kindergrundsicherung, sondern es müsse ein ganzheitliches Konzept dahinterstehen, heißt es vom VdK.
„Es darf keine bürokratischen Hürden geben, die Beantragung der Leistung muss für die Eltern leicht durchzuführen sein“, nennt Stubbe als höchsten Anspruch. Weiter dürfe das Geld nicht durch Einberechnung von anderen Sozialleistungen gekürzt werden, dann bliebe die Teilhabe der Kinder nämlich wieder auf der Strecke. Und nicht zuletzt müsse auch die Einkommenssituation der Eltern verbessert werden, durch einen höheren Mindestlohn, durch bessere Betreuungsmöglichkeiten für die Kinder, damit Eltern einer Erwerbstätigkeit nachgehen können, aber auch durch eine bessere Wiedereingliederung von Arbeitslosen in die Berufswelt.


Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger
Kerstin Purnhagen, Elisabeth Bobzien, Yvonne Höpfner, Werner Reuter, Petra Wesseler und Stefanie Garbade (v.li) präsentieren die von den Rotariern gespendeten Weihnachtsgeschenke.  Foto: hc

„Sternepflückeraktion“ - Rotarier spenden zu Weihnachten

08.12.2019
Osterholz-Scharmbeck. In einer gemeinsamen Aktion mit dem Jugendamt des Landkreises Osterholz trägt der Rotary Club (RC) Osterholz-Scharmbeck mit seiner Spende „Sternepfückeraktion“ dazu bei, dass 40 Kindern von sozial benachteiligten Familien im Landkreis…
Zwischen Nachhaltigkeit, Beförderungsqualität, Sozialstandards und Bezahlbarkeit macht Prof. Dr-Ing. Hermann Zemlin den Wiesbadener öffentlichen Nahverkehr zur attraktiven Mobilität der Zukunft.  Foto: ek

Es könnte alles so einfach sein - Prof. Zemlin sprach über Mobilität der Zukunft vor Loccumer Kreis

08.12.2019
Osterholz-Scharmbeck (ek). Was dieser Mann vor dem Loccumer Kreis über Möglichkeiten im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) gesagt hatte, das ließ so manchen Zuhörer ins Träumen geraten. Prof. Dr.-Ing. Hermann Zemlin hielt zum Thema „Mobilität der Zukunft“…
Günther Haas ist einer der beiden Organisatoren des Worpsweder Weihnachtsmarktes auf dem Dorfplatz.  Foto: ui

Stimmungsvolles Flair - Worpsweder Weihnachtsmarkt startet am Freitag

06.12.2019
Worpswede (ui). Wieder werden die beiden Organisatoren des Worpsweder Weihnachtsmarktes, der Marktmeister Günther Haas und der Schausteller Thilo Vespermann, keine Mühe und Arbeit scheuen, um den Besuchern ein reichhaltiges Angebot präsentieren zu können. Die 20…
Der DRK-Kreisverband Osterholz e.V. gehört mit rund 4.600 Mitgliedern und knapp 370 hauptamtlichen Kräften zu den größten Wohlfahrtsverbänden und Arbeitgebern im Landkreis.  Foto: eb

Tag des Ehrenamtes Ehrenamtliches Engagement erleichtern und attraktiver machen

05.12.2019
Osterholz-Scharmbeck (eb).Ehrenamtliches Engagement wird nach Einschätzung des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) angesichts der demografischen Entwicklung zunehmend an Bedeutung gewinnen. „Das Ehrenamt muss eine größere gesellschaftliche Wertschätzung erfahren“,…

Ein Licht leuchtet auf  - Weihnachtskonzert

05.12.2019
Ritterhude (eb). Das diesjährige Weihnachtskonzert des Schulchores der Ganztagsschule Ritterhude zur Eröffnung des Ritterhuder Weihnachtsmarktes findet am Samstag, 14. Dezember, in der Ritterhuder St. Johanneskirche um 15 Uhr statt.Schon…

UNTERNEHMEN DER REGION