Nadine Schilling

VdK: Ja zur Kindergrundsicherung - Kindern Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglichen

Niedersachsen (eb). Allein in Niedersachsen waren im Jahr 2017 weit über 200.000 Kinder und Jugendliche auf existenzsichernde Sozialleistungen angewiesen. Sozialministerin Carola Reimann macht sich nun die Einführung einer Kindergrundsicherung stark.

Bilder

„Dass 15,5 Prozent der niedersächsischen Kinder in Armut leben, ist beschämend. Als Sozialverband VdK sprechen wir uns daher ganz klar für eine Kindergrundsicherung aus“, erklärt Friedrich Stubbe, Landesvorsitzender des Sozialverbands VdK Niedersachsen-Bremen.
Voraussetzung sei aber, dass das Geld auch direkt bei den Kindern ankomme und ihnen dadurch eine echte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermögliche. Dazu reiche natürlich nicht allein der Begriff Kindergrundsicherung, sondern es müsse ein ganzheitliches Konzept dahinterstehen, heißt es vom VdK.
„Es darf keine bürokratischen Hürden geben, die Beantragung der Leistung muss für die Eltern leicht durchzuführen sein“, nennt Stubbe als höchsten Anspruch. Weiter dürfe das Geld nicht durch Einberechnung von anderen Sozialleistungen gekürzt werden, dann bliebe die Teilhabe der Kinder nämlich wieder auf der Strecke. Und nicht zuletzt müsse auch die Einkommenssituation der Eltern verbessert werden, durch einen höheren Mindestlohn, durch bessere Betreuungsmöglichkeiten für die Kinder, damit Eltern einer Erwerbstätigkeit nachgehen können, aber auch durch eine bessere Wiedereingliederung von Arbeitslosen in die Berufswelt.


Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger

Umgangs- und Sorgerecht sollten geklärt sein

27.01.2020
Wenn Eltern sich trennen, müssen für viele Dinge Regelungen getroffen werden. Oft wird in erster Linie an die Finanzen gedacht. Das ist natürlich auch wichtig, weil beide Partner eine neue Existenz aufbauen…

An jedem Donnerstag - Offenes Café nimmt Sachspenden entgegen

27.01.2020
Osterholz-Scharmbeck (eb).Das „Offene Café im Haus der Kulturen“ lädt auch in 2020 zum interkulturellen Austausch ein. Mit der „Second Hand Baby- und Kinderwelt“ und der Fahrradwerkstatt am Container findet das „Offene Café“ an jedem…
Von links: Symbolische Scheckübergaben mit Sonja Oelfken, Joachim Schuch (beide SOS-Kinderdorf), Peter Laschat und Holger Bonner (Tönjes & Meichsner).  Foto: eb

4.000 Euro für Kinder - Tönjes & Meichsner spendet

27.01.2020
Worpswede (eb). Anstatt Weihnachtsgeschenke an ihre Kunden zu verschicken, spendet die Tönjes & Meichsner Baugesellschaft aus Achim jedes Jahr einen üppigen Betrag für gute Zwecke. Kürzlich wurde für das Jahr 2019 eine Spende über 4.000…

Ehrenamtliche rechtliche Betreuung - Landkreis sucht Interessierte

27.01.2020
Landkreis (eb). Jeder Mensch kann zum Beispiel durch einen Unfall, eine Erkrankung oder durch nachlassende Kräfte im Alter auf die Hilfe anderer Menschen angewiesen sein. In dieser Situation sollte man jemanden an der Seite haben, dem man…

Beschluss liegt aus - Sandförderung in Schwanewede

27.01.2020
Landkreis (eb). Im Dezember 2019 hat der Landkreis Osterholz den Plan der KS Handelsgesellschaft aus Bremen zur Gewinnung von Sand in der Gemeinde Schwanewede (Gemarkung Eggestedt) westlich der Autobahn 27 festgestellt. Die Firma will die…

UNTERNEHMEN DER REGION