Seitenlogo
eb

Ungeheuer schön

Das Theater Liberi präsentier am Samstag, 9. November, um 15 Uhr „Die Schöne und das Biest“ in der Stadthalle.

Ein geheimnisvoller Prinz und verzauberte Wesen im Schloss. Belle muss herausfinden, was es damit auf sich hat.

Ein geheimnisvoller Prinz und verzauberte Wesen im Schloss. Belle muss herausfinden, was es damit auf sich hat.

Bild: Eb

Osterholz-Scharmbeck. Schon seit Jahrhunderten erzählen sich die Menschen das Märchen von der Schönen und dem Biest und der Kraft ihrer Liebe. Und diese Liebe ist so stark, dass sie am Ende sogar einen fluch brechen kann. Einen Fluch, der den Prinzen in ein Biest verwandelt hat.

Nachdem die schöne Belle als Gefangene im Schloss des Biestes lebt, stellt sie schnell fest, dass hinter seiner harten Schale ein weicher Kern steckt.

Das für seine fantasievollen Musicals bekannte Theater Liberi präsentiert das französische Volksmärchen in einer zeitgemäßen und unterhaltsamen Fassung. Das Ensemble wird das Publikum mit verschiedenen Choreografien, romantischen Liedern und Popsongs begeistern. Auf der Bühne wird eine traumhafte Kulisse die Zuschauer:innen verzaubern. Sie wechselt zwischen Belles Zuhause und dem verzauberten Schloss.

Das Theater entführt die Gäste am Samstag, 9. November, um 15 Uhr in der Stadthalle Osterholz-Scharmbeck in die magische Welt des Märchens.

Tickets gibt es im Vorverkauf unter anderem beim Osterholzer Anzeiger, unter stadthalle-ohz.de und unter theater-liberi-de/tickets.


UNTERNEHMEN DER REGION