Seitenlogo
eb

Über die Weiblichkeit

Zum Internationalen Frauentag am Freitag, 8. März, zeigt die Stadt das Theaterstück „Cats on Fire“ und die Ausstellung „Rebellinnen“.

Osterholz-Scharmbeck. Karin Wilke, die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Osterholz-Scharmbeck lädt im Rahmen des Internationalen Frauentags am Freitag, 8. März, um 19 Uhr zu einem Theaterstück ins Rathaus ein. Das Bremer Tourneetheater präsentiert „Cats on Fire“, das von der lodernden und fragilen Kraft der Weiblichkeit erzählt. Immer nahbar und mitreißend zeigen die Schauspielerinnen eine außergewöhnliche Bühnenshow, die sie tänzerisch ausklingen lassen.

Nach der Show laden die Künstlerinnen mit ihrer kulturpolitischen Mentorin Helga Trüpel und Parisa Fathi von „Bremen for Iran“ zu einem inspirierenden Austausch ein.

Die Anmeldung zu der Veranstaltung ist unter 04791/17353 oder wilke@osterholz-scharmbeck.de möglich. Kurzbroschüren sowie Anmeldeformulare liegen zudem bei der Informationsstelle im Rathaus aus. Auch das Bremer Tourneetheater nimmt Anmeldungen unter 0176/23135831 oder info@bremer-tourneetheater.de entgegen.

Ausstellung über Frauen

Die Gäste haben zusätzlich die Möglichkeit, sich die Ausstellung „Rebellinnen - Frauen verändern die Welt“ vom evangelischen Presseverband für Bayern e.V. anzuschauen.

Die Ausstellung zeigt verschiedene bedeutende Frauen der Geschichte. Von der Widerstandskämpferin Sophie Scholl bis zur Unternehmerin Beate Uhse, die sich stark für die Selbstbestimmtheit der Frau einsetzte, sind die verschiedenen Leben der Frauen eine Inspiration für den heutigen Feminismus. Die auffällig illustrierten Plakate tragen zur Sichtbarkeit von Mädchen und Frauen bei. Die Ausstellung kann bis Sonntag, 17. März, im Rathaus angeschaut werden.


UNTERNEHMEN DER REGION