Seitenlogo
red

Tippspiel-Gewinner

Die Gewinner des ANZEIGER-Bundesligatippspiels stehen fest.

Stadtgutscheine und eine Torfkahnfahrt haben die Gewinner sich durch richtige Bundesliga-Tipps verdient. Foto: jm

Stadtgutscheine und eine Torfkahnfahrt haben die Gewinner sich durch richtige Bundesliga-Tipps verdient. Foto: jm

Landkreis. Mit einem Tipp lagen sie (fast) alle falsch: Auf Leverkusen als Deutschen Meister hätte wohl kaum ein Bundesliga-Fan getippt. Zum Glück kommt es beim ANZEIGER-Tippspiel nicht nur darauf an, die Meisterschale beim richtigen Verein zu verorten. So konnten die Teilnehmer trotz des überraschenden Endergebnisses über die gesamte Saison mit ihrer Fachkompetenz punkten: Den zweiten Platz erreichte Hans-Joachim Preuß aus Schwanewede und darf sich über einen Stadtgutschein im Wert von 50 Euro freuen - und wenn nicht er selbst, dann vielleicht seine bessere Hälfte. „Kann ich gleich zu Kammann gehen hat meine Frau gesagt“, witzelt Preuß. Platz drei und ebenfalls ein Stadtgutschein gehen nach Ritterhude zu Heino Ramthun. Der Mönchengladbach-Fan und ehemalige Fußball-Trainer traf mit seinen Tipps 38 Mal das exakte Ergebnis einer Partie.

In der Mannschaftswertung hat - wieder einmal - das Team „rwerder“ von Wiatscheslav Rein und seiner Familie gewonnen. Der Borgfelder ist bei der jährlichen Preisübergabe ein Dauergast, sowohl als Einzeltipper als auch mit der gesamten Familie hat er das ANZEIGER-Tippspiel bereits gewonnen. Für den Sieg als Team gibt es eine Torfkahnfahrt auf der Hamme.


UNTERNEHMEN DER REGION