eb

Themenabend - Klimaschutz geht weiter

Worspwede (eb). Am 20. September haben 700 Menschen in Worpswede für den Klimaschutz demonstriert. Dies war die kreisweit größte Demo. Die Beteiligten waren sich einig, dass dies nur ein Auftakt sein kann und sie das Thema weiter bewegen wollen und müssen.

700 besorgte Bürger und Bürgerinnen hatten sich in Worpswede versammelt, um ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen. Neben einem Demonstrationszug durch den Ort wurde ein überdimensionaler ökologischer Fußabdruck gebaut und vor dem alten Rathaus ausgestellt. Alle Beteiligten waren sich einig, es müssen konkrete Lösungsvorschläge entwickelt werden, die vor Ort umsetzbar sind. Und es soll weiterhin deutlich werden, dass die Bürgerinnen und Bürger erheblich mehr Anstrengungen von den Verantwortlichen in Politik und Gesellschaft erwarten.
Um weitere Aktionen vorzubereiten, sind alle Interessierten am 14. November um 19.30 Uhr in das Café Niels, Niels-Stensen-Haus, Worphauser Landstraße 55, in Worpswede eingeladen. Themen an diesem Abend sind u.a. Aktionen für den nächsten großen Klimastreik am 29. November, Bildung von Arbeitsgruppen zu kritischen Themen wie Energie, Mobilität, Landwirtschaft oder Moorschutz und auch die Organisation der Klimagruppe, um effizient und schlagkräftig die Themen voranzutreiben.


Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger

UNTERNEHMEN DER REGION