eb

Stadtwerke ehren Jubilare - 25 MitarbeiterInnen kommen zusammen auf 375 Jahre im Betrieb

Bilder
Kräftigen Applaus erhielten die Jubilare der Osterholzer Stadtwerke auf der Mitarbeiterversammlung im Ritterhuder Hamme Forum (von links, vordere Reihe): Dunja Rimasch, Carola Bredehöft-Lütjen, Birgit Tietjen, Sarah Unruh, Andrea Klebs und Marc Dittmer. Hintere Reihe: Stefan Meyerdierks (Betriebsrat), Anke Steinbeck, Karina Kortz, Gaby Schnibbe, Stefan Schrage, Florian Dietrich und Geschäftsführer Christian Meyer-Hammerström.  Foto: eb

Kräftigen Applaus erhielten die Jubilare der Osterholzer Stadtwerke auf der Mitarbeiterversammlung im Ritterhuder Hamme Forum (von links, vordere Reihe): Dunja Rimasch, Carola Bredehöft-Lütjen, Birgit Tietjen, Sarah Unruh, Andrea Klebs und Marc Dittmer. Hintere Reihe: Stefan Meyerdierks (Betriebsrat), Anke Steinbeck, Karina Kortz, Gaby Schnibbe, Stefan Schrage, Florian Dietrich und Geschäftsführer Christian Meyer-Hammerström. Foto: eb

Osterholz-Scharmbeck (eb). Die sichere, zuverlässige Energie- und Wasserversorgung sowie Entwässerung, der Kundenservice und alle damit zusammenhängenden Verwaltungsaufgaben sind seit Jahrzehnten die Wurzeln der Osterholzer Stadtwerke. Mittlerweile engagieren sich für die ständig wachsenden Anforderungen rund 140 Mitarbeiter beim regionalen Energieversorger.
25 von ihnen wurden für ihren Einsatz und ihre Treue im Rahmen einer Mitarbeiterversammlung im Ritterhuder Hamme Forum geehrt. So wie das Unternehmen sind auch die Mitarbeiter mit der Region eng verbunden. Zusammen kommen die Jubilare auf 375 Dienstjahre.
Das Trio Anke Steinbeck (Kundenmanagement), Birgit Tietjen (Finanzwesen) und Stefan Schrage (Energiebeschaffung) hat in der damaligen Abteilung der Stadtverwaltung eine Ausbildung gestartet und feiert ein 35-jähriges Dienstjubiläum. Seit 30 Jahren sind Rainer Bellmann (Erdgas/Wasser/Wärme), Dunja Rimasch (Abrechnung / Marktprozesse) und Harm Spieker (Entwässerung) dabei. Ein „silbernes“ 25-jähriges Jubiläum feierten Jasmin Brooksiek (Finanzen) und Lothar Lentz (Kläranlage).
Seit 20 Jahren ist Heiko Brünjes auf der Kläranlage dabei und seit 15 Jahren wirken Andrea Klebs (Finanzen), Marc Dittmer (Vertrieb Firmenkunden), Gisela und Michael Ostermann sowie Holger Meyerhoff (Haus und Grundstücke) mit. Für ihren zehnjährigen Einsatz wurden Karina Kortz und Dennis Brauner (beide Abrechnung / Marktprozesse) sowie Florian Dietrich (Finanzen / Personal) gewürdigt. Seit fünf Jahren sind Ayhan Ab de Quadir (Entwässerung), Carola Bredehöft-Lütjen, Barbara Borcherding, Michaela Schnabel, Gabi Schnibbe, Sarah Unruh und Azad Bayrak (alle Kundenmanagement) sowie Martin Dreger und Stefan Laschat (Stromversorgung) dabei.
„Die langjährige Firmenzugehörigkeit unterstreicht, dass die Kollegen Beruf und Familie hier über einen langen Zeitraum verwirklichen können und dass wir uns so die Auszeichnung als ‚familienfreundliches Unternehmen im Landkreis‘ verdient haben. Mit unserer Kundennähe und unserem Engagement für die Energiewende vor Ort setzen wir alles daran, dass auch die junge Generation eine Zukunft bei den Osterholzer Stadtwerken hat“, erklärt Geschäftsführer Christian Meyer-Hammerström. „Hier sind nicht nur die Wurzeln der Osterholzer Stadtwerke, sondern auch die unserer Mitarbeiter. Sie tragen hier beruflich und privat mit zur angenehmen Lebensqualität bei.“


UNTERNEHMEN DER REGION