eb/jm

Smartphone für Senior:innen Rotes Kreuz bietet zwei Info-Veranstaltungen an

Osterholz-Scharmbeck (eb). Der DRK-Kreisverband Osterholz lädt zu zwei Info-Veranstaltungen ein, bei denen der Umgang mit Smartphones für Senior:innen praxisnah erklärt wird.

Bilder
Tom Boyer erklärt in zwei Veranstaltungen den Umgang mit dem Smartphone für Senior:innen. Foto: eb

Tom Boyer erklärt in zwei Veranstaltungen den Umgang mit dem Smartphone für Senior:innen. Foto: eb

Der 18-jährige Abiturient Tom Boyer möchte am 25. Oktober und 1. November jeweils ab 14:30 Uhr in den Räumen des DRK-Kreisverbandes Osterholz e.V. (Bördestraße 23, OHZ) Interessierten das Basiswissen rund um Smartphones näherbringen. Inhaltlich wird es um die Grundeinstellungen und -funktionen der Geräte gehen. Darüber hinaus wird das Smartphone als Kommunikationsmittel vorgestellt, unter anderem Anmeldung, Einrichtung und Bedingung von WhatsApp sowie E-Mails.
„Ich gehe auf den Wissensstand ein, den die Teilnehmerinnen und Teilnehmer besitzen“, verspricht Tom Boyer. „Wichtig ist, dass man bitte sein eigenes Smartphone zur Veranstaltung mitbringt. So kann ich auch bei Fragen das richtige Vorgehen gleich Schritt-für-Schritt demonstrieren“, erläutert Boyer.
Die Tipps und Hinweise werden sich in erster Linie auf Smartphones beziehen, die mit dem Betriebssystem von Android arbeiten. Auf Wunsch werden Abweichungen zum iOS-System aber ebenfalls erläutert. Mobiltelefone älterer Bauart, die nicht über Internet verfügen und ausschließlich über Tasten bedient werden, sind nicht Gegenstand dieser Info-Veranstaltungen.
„Corona führt jedem vor Augen, wie wichtig es ist, mit einem Smartphone etwas umgehen zu können“, sagt Tom Boyer. „Im Alltag muss man überall seinen digitalen Impfnachweis vorweisen und sich über eine App registrieren“, nennt er Beispiele. Wie schnell und einfach das auch Seniorinnen und Senioren erlernen können, möchte Tom Boyer am 25. Oktober und 1. November zeigen. Für die Veranstaltungen gilt die 3G-Regel. Anmeldungen für die beiden circa 90-minütigen Termine sind bis Freitag, 22. Oktober, bzw. Freitag, 29. Oktober, jeweils 12:00 beim DRK-Kreisverband Osterholz e.V. unter 04791/9200-0, möglich.


UNTERNEHMEN DER REGION