eb

Schweinefleischschießen - Schützenverein Heidberg-Falkenberg

Heidberg/Falkenberg (eb). Das Schweinefleischschießen des Schützenvereins Heidberg-Falkenberg fand mit einer guten Teilnehmerzahl von 39 Startern am 16. November auf dem Schießstand am Heidberg statt.

Ausgeschossen wurden insgesamt drei Schweinehälften, von denen jeder Teilnehmer je nach Platzierung einen entsprechend großen Preis erhielt. Den ersten Platz, einen ganzen rohen Schinken, sicherte sich wie bereits im Vorjahr Jan Lührs.
Geschossen wurde mit dem Luftgewehr, auf dem Sandsack aufgelegt. Jede Scheibe weist hierbei drei 10er-Ringspiegel auf, die mit je einem Schuss beschossen werden müssen. Für den Grundeinsatz gab es 5 Scheiben, es konnten beliebig Scheiben im Fünferpack nachgelöst werden. Damit nicht einfach nur Masse auch Klasse bedeutet, wurde die Wertung nach Ringzahl der abgegebenen Einzelscheiben durchgeführt. Wer auf mindestens einer Scheibe die 30 Ringe erreicht hatte, ließ bereits alle Schützen hinter sich, die dieses nicht geschafft hatten. Spannender hätte die Entscheidung um den ersten Platz nicht ausfallen können. Der zweitplatzierte Uwe Schnackenberg hatte in der Endabrechnung genauso viele Scheiben mit 30 Ringen abgegeben und wie Jan Lührs auch nur sehr
wenige 29er abgegeben. Ein einziger Schuss mehr direkt in der 10 hätte die Platzierung umgekehrt.
Im Anschluss an das Schießen fand noch ein gemeinsames Knippessen statt.


Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger
Die Künstlerin Ilka Mahrt (links) im Gespräch mit einer Ausstellungsbesucherin.  Foto: ui

„Berührungen“ berührt - Ilka Mahrt stellt Malerei und Installationen aus

14.12.2019
Worpswede (ui). In der Galerie Altes Rathaus in Worpswede ist derzeit die außergewöhnliche Ausstellung „Berührungen“ von Ilka Mahrt zu sehen. Viele Besucher/innen kamen zur Eröffnung, um sich von ihren Installationen und Bildern berühren zu lassen. Im Rahmen eines…
Galerie
Im Zeltlager von Domus Draconis wurde mittelalterliches Handwerk präsentiert und auch im Schwertkampf unterrichtet.  Foto: hc

Weihnachtsmarkt in OHZ - Eine bunte Budenstadt im Lichterglanz

14.12.2019
Osterholz-Scharmbeck. Am vergangenen Wochenende fand der Weihnachtsmarkt in Osterholz-Scharmbeck statt. Über 80 Aussteller in 40 Hütten sorgten in der Innenstadt für ein vorweihnachtliches Flair.
Sonja und Stefan Wasser (beide rechts) von der Geschäftsführung der WABE Haus GmbH, freuen sich sehr darüber, dass sie den Förderverein Anderland und damit die Arbeit mit trauernden Kindern und Jugendlichen unterstützen können. Elfriede Zühlke (von links) und Margit Müller vom Förderverein freuen sich über die großzügige Spende der Firma WABE Haus.

Großzügige Spende für Anderland - WABE Haus GmbH überreichte 1.182,58 Euro an Förderverein

14.12.2019
Lilienthal/Worphausen. Die Firma WABE Haus GmbH aus Lilienthal-Worphausen spendete kurz vor Weihnachten 1.182,58 Euro an den Förderverein Anderland. Die Zielsetzung des Vereins ist es, die Projekte des Zentrums für trauernde Kinder und Jugendliche mit…
Worpswedes Bürgermeister Stefan Schwenke, Landrat Bernd Lütjen, Lilienthals Bürgermeister Kristian Tangermann, ZVBN-Geschäftsführer Christof Herr und Thorsten Kayser, Geschäftsführer des Omnibusbetriebs von Ahrentschildt GmbH vor einem der drei neuen Busse der Linie 670.  Foto: mr

Mehr Mobilität - Besserer Fahrplan für die Linie 670 von Worpswede nach Bremen

14.12.2019
Worpswede. Seit dem 15. Dezember ist die Buslinie 670 um weitere Fahrten aufgewertet. Die Busse der Linie fahren nun montags bis freitags stündlich von früh morgens bis spät abends. In den Hauptverkehrszeichen fährt die 670 sogar halbstündlich. Auch samstags…

Ideale Weihnachtsgeschenke Stadthalle stellt Programm vor

14.12.2019
Osterholz-Scharmbeck (jm). Die Feiertage stehen ins Haus, und während die meisten Menschen sich schon einmal auf die besinnliche Zeit einstimmen, laufen in der Stadthalle die Leitungen heiß. Kurz vor Weihnachten ist Hochsaison im Ticketverkauf - schließlich sind…

UNTERNEHMEN DER REGION