Janine Girth

Schnell, einfach, preisgünstig - Montag eröffnet der Worpsweder ALDI Markt neu

Bilder
Die breiten Gänge ermöglichen eine noch übersichtlicher gestaltete Warenpräsentation.  Foto: ui

Die breiten Gänge ermöglichen eine noch übersichtlicher gestaltete Warenpräsentation. Foto: ui

Worpswede. Das Warten der Kunden auf die Neueröffnung des ALDI Marktes in Worpswede hat sich gelohnt. Am Montag, 17. Dezember, pünktlich um 8 Uhr öffnen sich in der Findorffstraße 39 die Türen des Discounters. „Der ganze Markt ist komplett neu gestaltet“, freut sich Regionalverkaufsleiter Andreas Jagoda.
Es wird eine große Eröffnungsfeier mit einem attraktiven Gewinnspiel geben. Die ersten 100 Besucher bekommen als Willkommensgeschenk jeweils ein Rubbellos mit Sofortgewinnen. Der Hauptgewinn ist ein 500-Euro-Einkaufsgutschein. „Wir möchten die Eröffnung gemeinsam mit unseren Kunden feiern und damit ein kleines Dankeschön für die langjährige Treue zurückgeben“, sagt die Filialverantwortliche Claudia Gattkowski. Außerdem werden vor dem Eingang kostenlos Bratwürstchen an die Kunden ausgegeben.
Dem Ortsbild angepasst
Im September wurde mit den Umbau begonnen. In der dreimonatigen Bauzeit ist die Verkaufsfläche von rund 750 auf 1.000 Quadratmeter vergrößert worden. „Die ganze äußere Erscheinung ist neu“, sagt Andreas Jagoda und weist auf die vier neuen großen Giebel zur Findorfferstraße hin. Auch die bodentiefen Fenster gehören zur konsequenten Modernisierungsstrategie, die ALDI Nord seit einigen Jahren in den 2.300 Märkten verfolgt. „Modernisierung ist für uns ein kontinuierlicher Prozess, in dem die Bedürfnisse unserer Kundinnen und Kunden unser Antrieb sind.“
„Natürlich haben wir unsere Vorgaben. Jeder Markt ist vom Grundriss her geplant und mit den örtlichen Behörden abgesprochen, so dass er auch ins Ortsbild passt“, so der Regionalverkaufsleiter weiter. Der ALDI in Worpswede hebt sich aufgrund des ausgefallenen Giebeldachs dennoch ein wenig ab und sei in der Umgebung etwas ganz Besonderes. Wichtig sei nur immer, dass sich die Kunden sofort im Markt zurechtfinden, daher sei die Anordnung des Sortimentes immer gleich. „Wir möchten unseren Kunden das Einkaufen in unserem neuen Markt so einfach und angenehm wie möglich gestalten.“
Viel zu entdecken
Im Worpsweder ALDI Markt gibt es viel zu entdecken: Neben einem hellen Licht- und Farbkonzept sowie breiteren Gängen wurde die Warenpräsentation noch übersichtlicher gestaltet. Dabei liegt der Fokus auf den Frischebereichen. Direkt am Eingang erwartet die Kunden eine Backstation mit mehr als 35 verschiedenen Brot- und Backwaren.
Die neue Frischeinsel mit einem vollständig erneuerten Obst- und Gemüsebereich am Ende des Ganges bildet das Herzstück. Hier können die Kunden zwischen saisonalem und regionalem Obst und Gemüse wählen. Die Frische setzt sich weiter durch den Markt fort. Frisches Fleisch und frischer Fisch werden in neuen Kühlwandregalen übersichtlich dargeboten. Ein breites Angebot an schnellen Snacks und praktische Produkte für zwischendurch finden die Kunden im neuen Convenience-Regal vor.
Themenwelten
Wer inspiriert werden möchte, dem bieten die Themenwelten eine attraktive Auswahl - von Bioprodukten über Weine bis hin zu neuen Produkten aus dem Sortiment. Darüber hinaus liefert „Das Rezept der Woche“ im ständigen Wechsel interessante Rezeptideen. Die passenden Zutaten sind praktisch griffbereit.
Kontinuierlich erweitert ALDI Nord sein Eigenmarkensortiment um neue Produkte wie beispielsweise Bio- und Fairtrade-Produkte oder vegetarische und vegane Artikel.
„Bei allen Neuerungen und Optimierungen bleiben wir natürlich ALDI“, beteuert Andreas Jagoda. Das bedeute, dass der Einkauf nach wie vor schnell, einfach und preisgünstig sei.


UNTERNEHMEN DER REGION