eb

Radiosender ffn bringt neue Spielgeräte nach Worpswede

Worpswede (eb). Darauf hatten die Kinder in Worpswede lange gewartet: Seit dem 11. September gehört der neue Spielplatz Bernhard-Huys-Ring endlich ihnen.

Bilder
Keine Zeit für Interviews: Die Kinder in Worpswede waren vom neuen Spielplatz am Bernhard-Huys-Ring so begeistertet, dass sie die ffn-Reporterin fast vergessen hätten. Foto: ffn

Keine Zeit für Interviews: Die Kinder in Worpswede waren vom neuen Spielplatz am Bernhard-Huys-Ring so begeistertet, dass sie die ffn-Reporterin fast vergessen hätten. Foto: ffn

ffn-Reporterin Okka van Scharrel hat ihn mit Bürgermeister Stefan Schwenke und Stefanie Rupprecht von der Stiftung Sparda-Bank Hannover persönlich an die Kinder übergeben. Selbstverständlich hat ffn live von der Spielplatzeröffnung in Worpswede berichtet. Denn um die Spielplätze bei uns in Niedersachsen ist es oft nicht gut bestellt - kaputte Spielgeräte, marode Einrichtungen und teilweise sogar brachliegende Flächen. Beim Spielplatzsommer von ffn und der Stiftung Sparda-Bank Hannover entstehen aus Spielruinen wahre Spielschlösser. In mehreren Orten werden dabei Spielplätze im Gesamtwert von 150.000 Euro geschaffen.
 
Erste Übergabe in Worpswede
 
Jetzt wurde der erste Spielplatz übergeben - in Worpswede. Große Freude herrscht da aber nicht nur bei den Kleinen. Auch Bürgermeister Stefan Schwenke, der sich persönlich für seine Gemeinde bei ffn beworben hatte, ist begeistert: „Der Spielplatz ist richtig toll geworden mit anspruchsvollen und schönen Spielgeräten - und das in dieser kurzen Zeit. Ich bin ganz glücklich, dass das so geklappt hat.”
Neben dem Spielplatz selbst war auch die Übergabe ein voller Erfolg. ffn-Reporterin Okka van Scharrel: „Die Kleinen waren glücklich, überall strahlende Gesichter. Wirklich toll, was hier geschaffen worden ist.“
Stefanie Rupprecht aus dem Stiftungsmanagement der Stiftung Sparda-Bank Hannover ergänzt: „Hier in Worpswede haben wir einen tollen Ort für unseren Spielplatzsommer gefunden. Wir freuen uns, dass die Zusammenarbeit mit allen Beteiligten vor Ort sowie dem Spielplatzbauer Playparc GmbH so gut geklappt hat und wünschen allen Kindern ganz viel Spaß mit ihrem neuen Spielplatz.“


UNTERNEHMEN DER REGION