Harry Czarnik

Qualität im Glas - Whisky-Tasting zur Realisierung des neuen Festplatzes

Pennigbüttel. Nach Tortenbackwettbewerb, Moorkino und Weinfest gehen die Veranstaltungen für die Realisierung des Pennigbütteler Festplatzes in eine neue Runde. Am Freitag, den 29. November, findet im Vereinsheim SV Komet Pennigbüttel ab 18.30 Uhr eine Whisky-Verkostung statt.

Bilder
Manfred Hoff und Reinhard Müller (v.li.) organisieren das Whisky-Tasting zugunsten des Pennigbütteler Festplatzes.  Foto: hc

Manfred Hoff und Reinhard Müller (v.li.) organisieren das Whisky-Tasting zugunsten des Pennigbütteler Festplatzes. Foto: hc

„Die Elektrokosten fehlen noch in unserer Kalkulation für den Festplatz“, erläutert der Kassenwart von „Pro Pennigbüttel e.V.“, Reinhard Müller. Mit dem Event des Whisky-Tastings soll diese finanzielle Lücke nun auch noch geschlossen werden. Mit Manfred Hoff hat sich ein zertifizierter Whisky-Fachmann in den Dienst der Sache gestellt. Nebenher ist er auch noch der 2. Vorsitzende des Dorfgemeinschaftsvereins und somit ebenfalls stark an der Umsetzung der Festplatz-Pläne interessiert.
Drei Stunden haben die Organisatoren Hoff und Müller für die Verkostung angesetzt. Die Veranstaltung, die für 60 Gäste zugeschnitten ist, beginnt mit einem gemeinsamen Büfett. Danach wenden sich eine Einsteiger-Gruppe und eine Spezialisten-Gruppe den unterschiedlichen Whisky-Sorten zu. „Wir trinken in homöopathischen Dosen“, gibt Hoff den Rahmen des Tastings vor. Den beiden Gruppen werden Whisky-Sorten von unterschiedlicher Güte und Geschmackslage offeriert. „Die teuerste Flasche kostet circa 300 Euro im Einkaufspreis“, berichtet Hoff in Hinblick auf die Qualität der hochpreisigen Getränke. Gerne möchte er die Gäste an seiner Faszination für die Aroma-Vielfalt des schottischen Whiskys teilhaben lassen. „Und außerdem wird es an dem Abend auch noch etwas Musik geben.“
Die Preise für eine Teilnahme liegen für die „Beginner“ bei 59 Euro und für die „Kenner“ bei 89 Euro. Die Tickets gibt es ab sofort im Vereinsheim „Komet“ und im Blumen-Rathaus von Heidi Wehmann zu kaufen. Telefonisch können Tickets auch unter 04791/986839 bei Reinhard Müller geordert werden.


Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger

UNTERNEHMEN DER REGION