Seitenlogo
eb

Öffentlicher Vortrag - Spinalstenose der Lendenwirbelsäule

Osterholz-Scharmbeck (eb). Ein öffentlicher Vortrag zum Thema „Spinalstenose der Lendenwirbelsäule - Wenn die Beine nicht mehr gehen können“, Ursachen, Therapie und Differentialdiagnosen, findet am Mittwoch, 23. Oktober um 19.00 Uhr im Großen Saal der Gesundheitsschule des Kreiskrankenhauses, Am Krankenhaus 4, 27711 Osterholz-Scharmbeck statt.

Der Referent ist Dr. med. Hans G. Töppich, Chefarzt der Wirbelsäulen-/Nervenchirurgie im Kreiskrankenhaus Osterholz. Mit zunehmender Alterspyramide der Bevölkerung tritt die Spinalkanalverengung der Lendenwirbelsäule - umgangssprachlich „Schaufenster-Krankheit“ - seit Jahrzehnten zunehmend häufiger in den Behandlungsfokus der Ärzte.
Herr Dr. Töppich widmet sich in diesem Vortrag den Ursachen und Mechanismen für die Entstehung der Erkrankung, der typischen klinischen Symptomatik sowie den verschiedenen konservativen und operativen Behandlungsmöglichkeiten und Indikationen. Daneben erläutert er mögliche andere Erkrankungen außerhalb der Wirbelsäule, die ähnliche Beschwerden und Symptome verursachen können.
Der Eintritt für den Vortrag ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Anzahl der Sitzplätze ist begrenzt. Weitere Informationen gibt es bei Andreas Hinz, Telefon: 04791/803-250, E-Mail: ibf@kkhohz.de.


UNTERNEHMEN DER REGION