eb

Moorpokalschießen 

Karlshöfenermoor (eb). Das Moorpokalschießen hat Tradition und wurde in diesem Jahr vom Schützenverein Karlshöfenermoor e.V. ausgerichtet.
 

Bilder
Die erfolgreichen Schützinnen und Schützen des Moorpokalschießens.  Foto: eb

Die erfolgreichen Schützinnen und Schützen des Moorpokalschießens. Foto: eb

Karlshöfenermoor (eb). Das Moorpokalschießen hat Tradition und wurde in diesem Jahr vom Schützenverein Karlshöfenermoor e.V. ausgerichtet.

Das Damen- und Herren-Konkurrenzschießen gewann Marita Schade vom Schützenverein Findorf mit 51 Ringen. Bei der Jugend-Konkurrenzscheibe siegte mit 51,1 Ringen Leon Stelljes vom Schützenverein Kuhstedtermoor. Den Präsentkorb für die Beste 10 erhielt Holger Stelljes vom Schützenverein Giehlermoor. Die Wanderplakette der Herren ging in diesem Jahr an die Schützen des Schützenvereins Karlshöfenermoor 1, die der Damen an den Schützenverein Findorf 1. Die Schützen ermittelten den Tagesbesten Paul Heinrich mit 51,9 Ringen vom Schützenverein Karlshöfenermoor, bei den Damen gewann Sandra Werner vom Schützenverein Findorf mit 52,6 Ringen. Der Jugend-Pokal ging an den Schützenverein Findorf 1 mit 149,9 Ringen vor dem Schützenverein Kuhstedtermoor mit 142,3 Ringen. Darauf wurde Jugend-Tagesbester Sebastian Steffens aus Findorf mit 50,5 Ringen. Claus Köhnke und Marita Schade wurden das Moorkönigspaar 2019.


Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger

UNTERNEHMEN DER REGION