Meike

Meikes Raffaello-Makronen

Bilder

Das Rezept, was ich an Sie weiter geben wollte, war, wie man so schön sagt, ein Schuss in den Ofen. Hallo liebe Leserinnen und Leser. Das war wohl nix. Die Kekse hatten keine Knusprigkeit, geschmacklich punktete eigentlich nur meine selbst gemachte Orangenmarmelade. Aber ich habe ja noch mehr Rezepte. Haben Sie auch schon angefangen zu backen? Oder mit der Weihnachtsdeko begonnen? Ich habe gesehen, dass schon einige Gärten in heller Weihnachtsbeleuchtung stehen. Nun aber zurück zum Backen. Es sind Raffaello-Makronen. Aus dem Teig bekommen Sie 30 - 35 Stück. Sie brauchen: 4 Eiweiß, 135g feinsten Zucker (haben Sie nur normalen Zucker, aber eine elektrische Kaffeemühle, mahlen Sie den Zucker kurz feiner. Habe ich auch gemacht, er löst sich dann schneller auf), 2 TL Zitronensaft, 170g Kokosraspel, Backoblaten (5cm Ø), 1 Pkg. (22 Stk.) Raffaello. Die Raffaello legen Sie für eine halbe Stunde in den Gefrierschrank, möglichst flach. Den Ofen heizen Sie auf 170°C (Umluft 150°C) vor. Zwei Backbleche belegen Sie mit Backpapier.
Nun geht es los: Die Eiweiße sehr steif schlagen. Dabei den Zucker einrieseln lassen und weiter schlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Zitronensaft und Kokosraspel unter den Eischnee heben. Die Raffaellokugeln mit einem scharfen Messer vorsichtig halbieren. Es macht gar nichts, wenn die nicht ganz heil bleiben. Sie brauchen einen Plätzchen- oder Eiskugelportionierer. Ich habe einen Eiskugelportionierer genommen, den halb mit Teig gefüllt, eine halbe Raffaellokugel hinein gedrückt. Das Ganze auf eine Backoblate gesetzt und auf das Backblech gelegt, fertig. Die Makronen werden 15 bis 20 Minuten gebacken. Sie sollten eine leichte Bräunung haben. Auf einem Kuchenrost lassen Sie sie auskühlen. In einer Keksdose aufbewahren.
Haben Sie Lust auf eine schnelle, weihnachtliche, süße Orangenmarmelade? Hier das Rezept: 1,5 kg Orangen, 1 Stange Zimt, 3 Gewürznelken, 250g Gelierzucker (2:1). Ich habe die Orangen ausgepresst. 500 ml Saft abgemessen, in einen Topf gegossen, Gewürze dazu und ein paar Minuten köcheln lassen. Saft mit Gewürzen abkühlen lassen. Die Gewürze entfernen, 250g Gelierzucker dazugeben, verrühren und 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Marmelade in Gläser füllen, verschließen und 5 Minuten über Kopf stellen. Es ergeben sich drei kleine Gläser.
Ja, liebe Leserinnen und Leser, in der nächsten Woche werde ich Ihnen eine Weihnachtstorte backen. Mit Marzipan und Preiselbeeren. Mehr verrate ich nicht. Ich mag zwar kein Marzipan, ich backe sie trotzdem, denn Verkoster habe ich. Die freuen sich schon. Diese Woche muss ich endlich meine Weihnachtseinkäufe machen. Mein Lebensgefährte wünscht sich nur ein Rasierwasser, aber ich habe noch andere Ideen. Er sagt immer, er hat alles und braucht nichts. Für die Kinder habe ich mir auch schon etwas überlegt. Manchmal ist es gar nicht so einfach mit den Geschenken.
Machen Sie es gut, liebe Leserinnen und Leser, viel Spaß beim Backen, bis nächste Woche. Ihre Meike.


Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger
Die diesjährige Fahrt der Osterholzer Landfrauen geht nach Georgien.  Foto: Adobe Stock/Kadmy

Kontrastreiche Natur - Landfrauen reisen nach Georgien

24.01.2020
Landkreis. Die diesjährige Fahrt der Landfrauen des KreislandFrauenverband Osterholz geht nach Georgien. Vom 13. bis zum 22. Juni haben Interessierte die Chance, ein noch eher unbekanntes Land kennenzulernen. Georgien ist ein eurasischer…
Betriebsleiter Mike Kühnl in der modernen und gut ausgestatteten Mensaküche.  Foto: sr

Engagement für gesunde Ernährung - „Geschmackslabor“ tischt in der Mensa gesund und lecker auf

24.01.2020
Osterholz-Scharmbeck (sr). Seit sechs Monaten schmeckt es wieder so richtig gut in der Kita- und Schulverpflegung in der Stadt. Darüber sind sich Susanne Fedderwitz, zuständige Fachbereichsleiterin im Rathaus und die Erste Stadträtin…

300 Jahre Seebergen - Der Lilienthaler Ortsteil begann Jubiläumsjahr mit Steintaufe

24.01.2020
Lilienthal (mr). 1720 gilt als das Gründungsjahr von Seebergen. Damals, aber auch schon in den Jahren zuvor, begannen sich die ersten Sieder auf den „Seebergen“ niederzulassen. Sie nutzten die vorhandenen trockenen Flächen, um sich dort…
Edith Fahrenholz, Jaspar Junghans, Mia Pribbernow und Samtgemeindebürgermeister Reinhard Kock sind gespannt auf das Konzert im April.  Foto: mf

Landesjugendorchester tritt auf - Bruckners 8. Sinfonie in der Uwe-Brauns Halle

24.01.2020
Hambergen. Am Ostersamstag ist es wieder soweit: Das Landesjugendorchester Bremen tritt in langjähriger Tradition in der Uwe-Brauns Halle in Hambergen auf. Geleitet vom Dirigenten Stefan Geiger spielt das Orchester Anton Bruckners 8.…
Die Gewinnerinnen und Gewinner beim Publica-Gewinnspiel freuten sich gemeinsam mit den Mitarbeitern der Mecklenburgischen über ihre Preise.  Foto: hc

Mecklenburgische feiert Publica-Gewinne und Betriebsjubiläum

24.01.2020
Osterholz-Scharmbeck (hc). In der vergangenen Woche hatte die Generalvertretung der Mecklenburgischen Versicherungsgruppe zwei unterschiedliche Anlässe zum Feiern. In einer kleinen Feierstunde in den Geschäftsräumen der Agentur in…

UNTERNEHMEN DER REGION