hc

Mecklenburgische feiert Publica-Gewinne und Betriebsjubiläum

Bilder
Die Gewinnerinnen und Gewinner beim Publica-Gewinnspiel freuten sich gemeinsam mit den Mitarbeitern der Mecklenburgischen über ihre Preise.  Foto: hc

Die Gewinnerinnen und Gewinner beim Publica-Gewinnspiel freuten sich gemeinsam mit den Mitarbeitern der Mecklenburgischen über ihre Preise. Foto: hc

Osterholz-Scharmbeck (hc). In der vergangenen Woche hatte die Generalvertretung der Mecklenburgischen Versicherungsgruppe zwei unterschiedliche Anlässe zum Feiern. In einer kleinen Feierstunde in den Geschäftsräumen der Agentur in Osterholz-Scharmbeck hatten sich neben dem Jubilar Werner Klodt auch fünf Gewinner des Gewinnspiels bei der Publica im vergangenen Jahr eingefunden.
„222 Jahre Mecklenburgische“ nahm die Generalvertretung der Mecklenburgischen in der Pappstraße 3 in Osterholz-Scharmbeck zum Anlass, in einem Schätz-Ratespiel bei der Publica 2019 neben einem Auto auch Amazon-Gutscheine im Wert von 222 Euro auszuloben. Fünf Gewinner und Gewinnerinnen waren am vergangenen Donnerstag in die Agentur eingeladen, um dort ihre Gewinn-Gutscheine in Empfang zu nehmen. „Das Auto ist zwar nicht in Osterholz-Scharmbeck gelandet, aber die Gutscheine im Wert von 222 Euro können sich ja auch sehen lassen“, führte Gerhard Knispel von der Mecklenburgischen bei der Preisverleihung aus.
Für die Ehrung des Jubilars Werner Kloth war aus der Bezirksdirektion Bremen der Bezirksdirektor Rainer Fischer nach Osterholz-Scharmbeck angereist. „Mit 50 Jahren Betriebszugehörigkeit haben wir heute ein ganz außergewöhnliches Jubiläum zu feiern“, betonte Jürgen Linke von der Mecklenburgischen. Tatsächlich entschied sich der Jubilar Werner Kloth vor 50 Jahren als Versicherungskaufmann zur Mecklenburgischen zu wechseln. Der 77-jährige ist auch weiterhin für die Versicherung aktiv, und steht insbesondere als Fachmann für Kraftfahrzeugversicherungen Kunden und Mitarbeiter/innen beratend zur Verfügung. „Ich kann mich nicht an einen Streit mit einem Kunden erinnern“, resümierte Kloth bei seinem Rückblick auf die vergangenen Jahre. Als Dank für seine langjährige Treue bekam er vom Bezirksdirektor Fischer einen Präsente-Korb überreicht.


UNTERNEHMEN DER REGION