Patrick Viol

Kluge Köpfe der Zukunft - Finale der Matheolympiade auf Gut Sandbeck

Bilder
Bleiben sie kühl oder fangen sie an, zu rauchen? Die jungen Köpfe beginnen, die ersten Aufgaben bei der diesjährigen Finalrunde der Mathematikolympiade zu lösen.  Foto: pvio

Bleiben sie kühl oder fangen sie an, zu rauchen? Die jungen Köpfe beginnen, die ersten Aufgaben bei der diesjährigen Finalrunde der Mathematikolympiade zu lösen. Foto: pvio

Osterholz-Scharmbeck (pvio). Am Mittwoch morgen fans auf Gut Sandbeck die Finalrunde der Mathematik-Olympiade der im Kooperationsverbund Begabtenförderung organisierten Grundschulen statt. Bürgermeister Torsten Rohde begrüßte die Finalist/innen.
„Felix geht zur Schule. Er hat schon einen Teil des Weges geschafft. Die Strecke vor ihm ist dreimal so lang wie die Strecke hinter ihm. Insgesamt ist Felix Schulweg 360 Meter lang. Wie viele Meter ist Felix schon gegangen? Wie viele Meter muss er noch laufen?“ - Diese Aufgabe ist eine der vielzähligen Matherätsel, die Schüler/innen der dritten Klasse beim großen Finale der Matheolympiade auf Gut Sandbeck zu lösen haben. Die Olympiade geht über drei Runden, wobei die dritte die Landesrunde darstellt.
Von den Grundschulen Beethovenschule, Buschhausen, Findorffschule, Menckeschule und Sonnentau haben es 48 Schüler/innen ins Finale geschafft, die Bürgermeister Rohde bei seiner Begrüßung bereits als Gewinner/innen bezeichnet. Von bundesweit 40.000 haben sich 5.000 Mathebegeisterte für das Finale qualifiziert. Der Bürgermeister sieht in ihnen die „klugen Köpfe der Zukunft.“ Naturwissenschaftler/innen würden zukünftig verstärkt gebraucht.
Für die zwei Klassenstufen gibt es verschiedene Aufgabenzettel, für deren Lösung die jungen Kopfrechner/innen 90 Minuten Zeit haben. Zu ihrer Lösung verlagen die Aufgaben neben Kopfrechnen räumliche Vorstellungskraft und eine ausgeprägte Lesekompetenz.
Mathelehrer und Mitveranstalter Rolf Matthes legt zu Beginn der Olympiade Schokolade und Fruchtiges als „Nervennahrung“ aus. Auf die Ergebnisse, die er und seine Kolleg/innen bis Freitag korrigieren werden, ist Matthes bereits sehr gespannt. „Wer aufmerksam liest und sich konzentriert, wird die meisten Aufgaben aber gut lösen können“, so Matthes zuversichtlich. Er und seine Kolleg/innen veranstalten die Mathematikolympiade im Rahmen des Kooperationsverundes Begabtenförderung. Die Mathe-Olympiade wird für Niedersachsen vom Fachbereich Mathematik der Uni Göttingen organisiert.


Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger
Da läuft einem das Wassser im Mund zusammen: Königsberger Klopse Gratin von Meike.  Foto: Meike

Meikes Königsberger Klopse Gratin

17.08.2019
Hallo liebe Leserinnen und Leser. Ich Nachteule kann mal wieder nicht schlafen. Es ist jetzt 4.40 Uhr. Den ersten Kaffee genieße ich jetzt beim Schreiben. Manchmal habe ich so eine lange schlaflose Phase, dann streiche ich meine Küche,...

Neue Generation Pur-Fans 7.000 Besucher beim Open-Air an der Stadthalle

16.08.2019
Osterholz-Scharmbeck. Man musste kein Pur-Fan sein und noch nicht einmal ein Ticket gekauft haben für das Konzert der Band, die sich seit 1975 einen festen Platz in der deutschen Musikszene erarbeitet hat. Man hörte sie weit über unser weites flaches Land, und ob...
Gesa Jürß, Beate C. Arnold und Jörg van den Berg (von links) stellen die neue „Worpswede Bank“ vor.  Foto: lse

Worpswede bekommt eigene Bank Sitzgruppen sollen Orte der Begegnung sein

16.08.2019
Worpswede. Im Rahmen des Kunstprojekts „Kaleidoskop Worpswede“ entstand die Idee, dem Künstlerdorf eine eigene Bank zu kreieren. Vergangenen Donnerstag wurde das ungewöhnliche Möbelstück offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt. 
Schirmherr Bürgermeister Stefan Schwenke (rechts) und Uwe Buck, Gemeinde Worpswede, begrüßen es sehr, dass der “Soziale Tag” bereits zum dritten Mal im Rathaus und in der Bötjerschen Scheune stattfindet.  Foto: mr

Informationstag für alle Generationen Seniorenbeirat veranstaltet „Sozialen Tag“ am 18. August

16.08.2019
Worpswede. Zum dritten Mal findet in Worpswede am 18. August in der Zeit von 10 bis 17 Uhr der „Soziale Tag“ statt. Veranstaltungsorte sind die Bötjersche Scheune, Bauernreihe 3, und gegenüber die Ratsdiele im Rathaus, Bauernreihe 1. 
Galerie

152. Erntefest gefeiert Winnie Puuh bekam die Krone

16.08.2019
Osterholz-Scharmbeck (jgir). Gesäumt von Menschenmassen bewegten sich am vergangenen Sonntag wieder zahlreiche Erntegespanne durch die Straßen der Kreisstadt. Der traditionelle Erntefestumzug fand bei angenehmen Temperaturen, Sonnenschein...

UNTERNEHMEN DER REGION