eb

Klettergerüst dank Krümeltag - Starke Bäcker spendet 500 Euro an Kita Lehmbarg

Ritterhude (eb). Am Donnerstag, den 5. September, war es wieder soweit: Starke Bäcker animierte zum 19. Mal seine Kunden ordentlich, KürbiYO und Kürbiskissen zu kaufen, um mit dem Erlös heimische Kindergärten zu unterstützen. Unter den sechs auserwählten Kindergärten, die sich jeweils über eine Spende von 500 Euro freuen dürfen, war dieses Jahr auch die KiTa Lehmbarg aus Ritterhude mit dabei.

Bilder
Bäckermeister Maik Starke freute sich über das tolle Kürbisbild der KiTa Lehmbarg-Kids und überreichte eine Spende von 500 Euro.  Foto: eb

Bäckermeister Maik Starke freute sich über das tolle Kürbisbild der KiTa Lehmbarg-Kids und überreichte eine Spende von 500 Euro. Foto: eb

Wer ist denn das? Weißer Kittel, weiße Bäckermütze und unterm Arm einen Korb mit Kürbisbrot - das ist Maik Starke, der ist Bäckermeister und gleichzeitig Chef von Starke Bäcker. Die Kids der Kindertagesstätte Lehmbarg machten große Augen und jubelten, denn auf diesen Bäcker haben sie sich schon lange vorbereitet. „Als wir hörten, dass wir in diesem Jahr dabei sind, waren wir begeistert.“, erzählen die Betreuerinnen der Kindertagesstätte.
Wer was gibt, der soll auch was bekommen und darum haben sich die Kids was Tolles ausgedacht, wie sie den Bäcker empfangen können. Nach einer kurzen Begrüßung wurde lautstark ein einstudiertes Lied vorgetragen. Damit nicht genug, auch ein selbstgemachtes, gerahmtes Kürbisbild nahm Maik Starke dankend in Empfang, bevor er sich daran machte, das frisch gebackene KürbiYO aufzuschneiden und an die Kids zu verteilen. Das kam richtig gut an, genauso wie der Scheck in Höhe von 500 Euro. Mit der Spende wird ein neues Klettergerüst für den Außenbereich angeschafft. „Daswird die Kids freuen, weil die gerne toben!“, freute sich Maik Starke.


Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger

Freikarten zu gewinnen Konrad Stöckel lässt es krachen in der Stadthalle

12.10.2019
Osterholz-Scharmbeck (eb). Wie kann man mit einem Vakuum Dinge durch den Raum pfeffern? Warum man sich mit Pyrowatte nicht abschminken und keine T-Shirts aus Blitzbaumwolle tragen sollte. Warum ist Überdruck so beeindruckend und wie misst man mit Schokolade die...
Mit einem dicken Klecks Sahne und zu Kaffee oder Tee besonders lecker - Meikes zuckersüßer Apfelkuchen. Foto: Meike

Apfelkuchen mit Walnusskernstreuseln

12.10.2019
Da bin ich wieder, liebe Leserinnen und Leser. Nun ist er da, der Herbst. Als Kind haben wir, wenn die Äpfel und Birnen von den Bäumen gefallen waren, das Fallobst aufgesammelt. Meine Mutter hat dann Birnen und Apfelmus eingekocht, oder auch Apfelkuchen gebacken....
Galerie
Die neue Wellenliege mitten auf dem Campus für lebenslanges Lernen ist farblich an das Campus-Logo sowie an die Farben der Stadt Osterholz-Scharmbeck angepasst. Fotos: jgir

Hier darf gechillt werden Neue Liege auf dem Campusplatz lädt zum Verweilen ein

11.10.2019
Osterholz-Scharmbeck (eb). Wer in den letzten Tagen auf dem Campus für lebenslanges Lernen unterwegs war, konnte eine Veränderung sehen. Eine bunte, große Liege, die in Wellenform geschwungen ist und mitten auf dem Campusplatz steht, lädt neuerdings zum Verweilen...
Foto: Jennifer Fabienne Kramer

Prominenten Verkauf bei der Klosterholz-Tombola

11.10.2019
Die Saison der Klosterholz-Tombola ist in vollem Gange und es können an mehreren Freitagen wieder Lose bei allseits bekannten Vertreter/innen aus der Kreisstadt und Umgebung gekauft werden. Diesmal hatte Anja Kalski, die 2. Vorsitzende...
Oberleutnant Felix Hidde ist Mitarbeiter des Abgeordnetenhauses von Berlin und wird seine Eindrücke aus einwöchiger Dienstzeit auf dieser Ebene weitertragen. Mit ihm sind Geschäftsführer, Ärzte, Rechts- und Staatsanwälte, Richter, Politiker und Journalisten aus vielen Bundesländern und Branchen wie Automobil, Pädagogik, Land- oder Bundestag, Tageszeitung oder Pharma angetreten, um als Soldat zu dienen.  Foto: ek

Moralische Kompassnadel eingenordet - Feierliches Gelöbnis für 29 Kurzzeitsoldaten auf Gut Sandbeck

11.10.2019
Osterholz-Scharmbeck. Vom Gut Sandbeck konnten vor ein paar Tagen schmissige Marschmusikmelodien vernommen werden. Die wurden vom Heeresmusikkorps der Bundeswehr gespielt zur Umrahmung des Feierlichen Gelöbnisses für 29 Bürgerinnen und Bürger, die für eine Woche...

UNTERNEHMEN DER REGION