Seitenlogo
eb

Keksverkauf lohnt sich

Der Rotary Club Osterholz-Scharmbeck überreichte eine Spendensumme an die Tafeln in Osterholz-Scharmbeck und Lilienthal.

Für die Mitglieder des RC Osterholz-Scharmbeck ist es eine Selbstverständlichkeit, etwas Gutes zu tun.

Für die Mitglieder des RC Osterholz-Scharmbeck ist es eine Selbstverständlichkeit, etwas Gutes zu tun.

Im Dezember 2023 stellte sich der Rotary Club Osterholz-Scharmbeck mit einem eigenen Stand auf den Wochenmarkt und verkaufte Weihnachtskekse und frische Waffeln. Das Ziel - mit dem Erlös die Tafel Osterholz-Scharmbeck und die Tafel Lilienthal zu unterstützen.

 

Erhöhter Andrang

 

Stephanie Thiele, Geschäftsführerin des Diakonischen Werks gab an, dass es im vergangenen Jahr 30.000 Tafel-Ausgaben in Osterholz-Scharmbeck und 25.000 Ausgaben in Schwanewede gab.

Auch die Mitarbeitenden der Tafel Lilienthal, die unter anderem auch Grasberg und Worpswede unterstützen, haben einen erheblichen anstieg bemerkt. „Es fehlt an allen Ecken, bei uns arbeiten 120 ehrenamtliche Mitarbeiter. Ohne diese Mitarbeiter wären wir aufgeschmissen“, so Inka von Ahsen, Vorsitzende der Tafel Lilienthal.

 

Große Unterstützung

 

Timo Behrens, Inhaber des Familienunternehmen und Mitglied im RC Osterholz-Scharmbeck, stellte die Kekstüten und den frischen Waffelteig zum Selbstkostenpreis zur Verfügung.

Dank der vielen Keks- und Waffelkäufer:innen konnten nun insgesamt 1.400 Euro an die Tafeln übergeben werden. Die Sparkasse Rotenburg Osterholz hilft mit einer zusätzlichen Spende von 250 Euro aus. „Es ist für uns eine Selbstverständlichkeit, diese Aktion ein weiteres Mal zu unterstützen und damit spreche ich für sämtliche Mitarbeiter“, sagte Carsten Brinkmann, Leiter der Geschäftsstelle Osterholz-Scharmbeck, bei seinem persönlichen Besuch auf dem Wochenmarkt.

In allen Anlaufstellen der Tafeln werden Spenden von geschlossenen Lebensmitteln, Trockengerichten sowie Babynahrung und Windeln gebraucht. Diese können in den Geschäftsstellen abgegeben werden.


UNTERNEHMEN DER REGION