Janine Girth

Jugendtreffen in Taizé - Einfach mal ganz anders leben!

Bilder
Während der Jugendfreizeit in Taizé, Frankreich, ist auch der Besuch eines Klosters vorgesehen. 
 Foto: eb

Während der Jugendfreizeit in Taizé, Frankreich, ist auch der Besuch eines Klosters vorgesehen. Foto: eb

Osterholz-Scharmbeck (eb). Einfach mal ganz anders leben! Südlich von Dijon in Frankreich liegt Taizé. Dort leben etwa 80 Mönche in einem Kloster in einer Brüdergemeinschaft zusammen.
Das ganze Jahr über ist die Gemeinschaft offen für Jugendliche und Erwachsene aller Konfessionen und Nationalitäten. Taizé ist zum Treffpunkt von tausenden Jugendlichen aus aller Welt geworden. Es gibt einen festen Tagesablauf mit der Teilhabe am einfachen Leben der Mönche. Der Alltag gestaltet sich von Tisch- und Kochdiensten, über gemeinsames Singen und einem Austausch von religiösen Erfahrungen und Abendprogrammen sowie Ausflügen. Gleichzeitig gibt es immer wieder die Möglichkeit mit vielen anderen Menschen unterschiedlicher Nationalitäten in Kontakt zu kommen.
Die Jugendfreizeit richtet sich an Jugendliche und Heranwachsende über 15 Jahren. Es soll das Kloster vom 7. bis 14. April besucht werden. Der Eigenanteil liegt für alles bei 170 Euro. Begleitet wird die Freizeit von Diakonin Anne-Katrin Puck aus der Region Osterholz-Scharmbeck und Ritterhude und Diakon Tony Sinke aus dem Kirchenkreisjugenddienst in Osterholz-Scharmbeck.
Neugierig gemacht? Dann sind Anmeldungen bis zum 19. Februar möglich. Anmeldungen an Diakonin Anne-Katrin Puck, Telefon 04791/899854, Mail: anne-katrin.puck@evlka.de oder an Diakon Tony Sinke, Mobil 01726857015, Mail Tony.Sinke@evlka.de.


UNTERNEHMEN DER REGION