Seitenlogo
akl

Für die Kundschaft

Das Möbelhaus Meyerhoff steckt aktuell inmitten von Umbaumaßnahmen, die vor allem für die Kunden von Vorteil sein sollen.

Heute noch Baustelle, morgen schon Möbelerlebniswelt.

Heute noch Baustelle, morgen schon Möbelerlebniswelt.

Osterholz-Scharmbeck. Das Möbelhaus Meyerhoff in Osterholz-Scharmbeck kann auf eine 95-jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken. Geschäftsführer Stefan Fromme schätzt die Verbundenheit der Kunden mit dem Traditionshaus sehr, weiß aber auch, dass zukünftig einiges investiert werden muss, um die Attraktivität des Unternehmens weiter gewährleisten zu können. Ein Wasserschaden im letzten Jahr hat die Modernisierungsaktivitäten sogar vorangetrieben.

 

Einkauf wird zum Erlebnis

 

„Shoppen muss Spaß machen“, davon ist Stefan Fromme überzeugt. Meyerhoff will zukünftig Einkaufs- und Erlebniswelten schaffen, die Kundinnen und Kunden begeistern sollen. So wird es unter anderem Mitmachevents in einer eigens eingerichteten Showküche geben und dort regelmäßige Kochvorführungen stattfinden. In einem neu konzipierten Matratzenstudio werden professionelle Schlafanalysen möglich sein. Die Digitalisierung im Unternehmen wird vorangetrieben und damit auch ein Online-Möbelkauf bei Meyerhoff wesentlich attraktiver werden. Bei dem enormen Veränderungsprozess sollen sämtliche Themenwelten des Möbelhauses auf die Bedürfnisse des Endverbrauchers ausgerichtet sein. Auch im Einkauf wird das Unternehmen in Zukunft auf neue Lieferanten zugreifen und noch mehr auf Nachhaltigkeit und Qualität achten.

 

Tolle Teamleistung

 

Stefan Fromme ist stolz auf seine 250 Mitarbeiter:innen. „Alle ziehen mit und engagieren sich“, so der Geschäftsführer. Unter der Leitung des technischen Leiters des Unternehmens, Florian Kollek, wurden zuletzt rund 8.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche vorbereitet um schon bald einen neuen Fußbodenbelag verlegen zu können. Bis zum verkaufsoffenen Sonntag Ende September sollen drei der vier Einrichtungshallen komplett modernisiert und neu strukturiert werden. Das Lichtkonzept im Möbelhaus wird auf den neuesten Stand gebracht und dient neben der deutlich besseren Präsentation der ausgestellten Möbel auch dem verminderten Stromverbrauch. Insgesamt investiert das Unternehmen in all diese Maßnahmen einen rund siebenstelligen Betrag. Ab nächster Woche wird der Haupteingang am Möbelhaus Meyerhoff schon um 9 Uhr geöffnet. Dann können alle, die ihr Frühstück im Restaurant des Möbelhauses einnehmen wollen, diesen Zugang nutzen.


UNTERNEHMEN DER REGION