Janine Girth

Fit mit Apple-Geräten - MAC-Gruppe Ritterhude mit viel Spaß dabei

Bilder
Klaus Reichenbach (2.v.li), Leiter der MAC-Gruppe Ritterhude, erklärt Anwendungen auf dem Ipad und Iphone. Foto: sr

Klaus Reichenbach (2.v.li), Leiter der MAC-Gruppe Ritterhude, erklärt Anwendungen auf dem Ipad und Iphone. Foto: sr

Ritterhude. Computer, Internet und Soziale Medien - kein Hexenwerk und aus dem heutigen Leben nicht mehr wegzudenken. Was für die Jugend selbstverständlich ist, ist für Menschen über 60 doch mit Respekt behaftet. Dies zu ändern haben sich die unterschiedlichsten Projekte auf die Fahnen geschrieben. Eines davon ist die MAC-Gruppe Ritterhude.
Leiter Klaus Reichenbach bietet eine solche Gruppe bereits seit mehr als 10 Jahren an. Entstanden ist sein Projekt damals als Idee des Ritterhuder Seniorenbeirates. Heute leitet er das Projekt in Eigenregie. „Damit auch alle Mitglieder der Gruppe das gleiche Bild vor Augen haben, machen wir mittlerweile ausschließlich Apple“, erklärt er. Die in der vergangenen Woche anwesenden User, etwa zehn an der Zahl, hatten ihre Geräte dabei. Auf den Tischen wurden MAC-Books in verschiedenen Größen gestartet, Ipads und Iphones warteten auf ihren Einsatz.
Behandelt werden die unterschiedlichsten Themen, teils auch auf Wunsch der Gruppenmitglieder. Es geht um Bildbearbeitung, Filme schneiden, CD´s digitalisieren, Apps, Streaming Dienste, Suchmaschinen und was noch so an Fragen aufkommt. Klaus Reichenbach ist aus eigenen Erfahrungen dermaßen im Thema, dass er alle Fragen beantworten und sein Wissen perfekt weitergeben kann. Der Spaß an der Sache bleibt dabei keineswegs auf der Strecke.
Die MAC-Gruppe ist offen für jeden. Auch unter 60-Jährige sind willkommen. Getroffen wird sich jeden Donnerstag von 15 bis 17 Uhr im Erdgeschoss des Haus Bellvita in der Riesstraße. Computer, Tablets und Handy sind selber mitzubringen. Pro Unterrichtseinheit wird eine Aufwandsentschädigung von 2,50 Euro fällig.
Genauere Informationen gibt Klaus Reichenbach unter 0173/5643271. „Wir werden nicht älter, sondern immer besser“, sei das Motto der Gruppe, schmunzelt Reichenbach. Eine Aussage, die das Können und Wissen der Gruppenmitglieder mehr als untermauert.


UNTERNEHMEN DER REGION