Marcel Foltmer

Christmas Illumination Road -Neuer Weihnachtsglanz in den Straßen von Osterholz-Scharmbeck

Osterholz-Scharmbeck. Nachdem es letztes Jahr Probleme mit der alten Weihnachtsbeleuchtung in der Stadt gab, gibt es nun eine neue, welche die Fußgängerzone und umliegenden Straßen in eine weihnachtliche Stimmung eintauchen lässt. 46 Sternschnuppen erhellen nun in der Vorweihnachtszeit den Weg für diejenigen, die für einen Spaziergang oder Einkaufsbummel in der Innenstadt unterwegs sind.
 

„Die alte Beleuchtung war weder funktional noch sicher“, erklärt Bürgermeister Torsten Rohde, während die neue Beleuchtung am Dienstagabend eingeweiht wird. Im letzten Jahr konnten die Überspannungen zwischen den Häusern der Bahnhofsstraße nicht installiert werden, da es Sicherheitsbedenken gab, doch nun strahlen sie wieder - in neuem Glanz. Doch nicht nur die Überspannungen wurden ersetzt, die Stadt hat zusammen mit den Stadtwerken und dem Wirtschaftstreff ein ganz neues Konzept ausgearbeitet: Insgesamt 46 Motive, 11 illuminierte Bäume und etliche Überspannungen wurden angeschafft, um für den Advent in der Stadt eine passende Stimmung herzustellen.
Um diesen Plan in die Tat umzusetzen, taten sich die drei Beteiligten bereits im Januar zusammen. Das alte System sollte abgelöst werden, ein neues, zukunftssicheres musste her: Während die Stadtwerke sich um die technische Umsetzung, also Auf- und Abbau sowie Wartung jeglicher Leuchtelemente kümmern, sind Stadt und Wirtschaftstreff für die Finanzierung des Projektes sowie die Kommunikation und Zusammenarbeit mit den Bürgern und dem Einzelhandel verantwortlich. Die Kosten im höheren fünfstelligen Bereich werden zu einem Drittel vom Wirtschaftstreff und zu zwei Dritteln von der Stadt getragen.
Neben der Umstellung von herkömmlichen Glühlampen auf LED-Leuchten sind auch die Beleuchtungen an den Bäumen umweltfreundlich: Um den Bäumen nicht zu schaden, wachsen die Leitungen einfach mit. Sollte es zu eng werden, können einige Schlaufen einfach gelöst werden. Für die nächsten zehn Jahre ist die neue Beleuchtung ausgelegt, jedoch wird sich nicht zwingend auf den einen oder anderen Weg festgelegt: Engagierte Bürger dürfen sich gerne an der Entwicklung beteiligen und Ideen einbringen.


Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger
Die Künstlerin Ilka Mahrt (links) im Gespräch mit einer Ausstellungsbesucherin.  Foto: ui

„Berührungen“ berührt - Ilka Mahrt stellt Malerei und Installationen aus

14.12.2019
Worpswede (ui). In der Galerie Altes Rathaus in Worpswede ist derzeit die außergewöhnliche Ausstellung „Berührungen“ von Ilka Mahrt zu sehen. Viele Besucher/innen kamen zur Eröffnung, um sich von ihren Installationen und Bildern berühren zu lassen. Im Rahmen eines…
Galerie
Im Zeltlager von Domus Draconis wurde mittelalterliches Handwerk präsentiert und auch im Schwertkampf unterrichtet.  Foto: hc

Weihnachtsmarkt in OHZ - Eine bunte Budenstadt im Lichterglanz

14.12.2019
Osterholz-Scharmbeck. Am vergangenen Wochenende fand der Weihnachtsmarkt in Osterholz-Scharmbeck statt. Über 80 Aussteller in 40 Hütten sorgten in der Innenstadt für ein vorweihnachtliches Flair.
Sonja und Stefan Wasser (beide rechts) von der Geschäftsführung der WABE Haus GmbH, freuen sich sehr darüber, dass sie den Förderverein Anderland und damit die Arbeit mit trauernden Kindern und Jugendlichen unterstützen können. Elfriede Zühlke (von links) und Margit Müller vom Förderverein freuen sich über die großzügige Spende der Firma WABE Haus.

Großzügige Spende für Anderland - WABE Haus GmbH überreichte 1.182,58 Euro an Förderverein

14.12.2019
Lilienthal/Worphausen. Die Firma WABE Haus GmbH aus Lilienthal-Worphausen spendete kurz vor Weihnachten 1.182,58 Euro an den Förderverein Anderland. Die Zielsetzung des Vereins ist es, die Projekte des Zentrums für trauernde Kinder und Jugendliche mit…
Worpswedes Bürgermeister Stefan Schwenke, Landrat Bernd Lütjen, Lilienthals Bürgermeister Kristian Tangermann, ZVBN-Geschäftsführer Christof Herr und Thorsten Kayser, Geschäftsführer des Omnibusbetriebs von Ahrentschildt GmbH vor einem der drei neuen Busse der Linie 670.  Foto: mr

Mehr Mobilität - Besserer Fahrplan für die Linie 670 von Worpswede nach Bremen

14.12.2019
Worpswede. Seit dem 15. Dezember ist die Buslinie 670 um weitere Fahrten aufgewertet. Die Busse der Linie fahren nun montags bis freitags stündlich von früh morgens bis spät abends. In den Hauptverkehrszeichen fährt die 670 sogar halbstündlich. Auch samstags…

Ideale Weihnachtsgeschenke Stadthalle stellt Programm vor

14.12.2019
Osterholz-Scharmbeck (jm). Die Feiertage stehen ins Haus, und während die meisten Menschen sich schon einmal auf die besinnliche Zeit einstimmen, laufen in der Stadthalle die Leitungen heiß. Kurz vor Weihnachten ist Hochsaison im Ticketverkauf - schließlich sind…

UNTERNEHMEN DER REGION