eb

Chorgesang in OHZ

Der Musiker Maxim Kowalew kommt mit dem Chor Don Kosaken am Dienstag, 30. Januar 2024, in die Klosterkirche St. Marien.

Bilder
Der Chor zeichnet sich durch seine Disziplin aus, die er dem musikalischen Gesamtleiter Maxim Kowalew zu verdanken hat.

Der Chor zeichnet sich durch seine Disziplin aus, die er dem musikalischen Gesamtleiter Maxim Kowalew zu verdanken hat.

Osterholz-Scharmbeck. Der in Danzig geborene Diplomsänger Maxim Kowalew begann bereits im Alter von sechs Jahren Geigenunterricht zu nehmen. Nach vielen internationalen Erfahrungen trat er einem Chor bei, der später zu Maxim Kowalew Don Kosaken wurde.

Im Rahmen einer Europatournee gastieren sie am Dienstag, 30. Januar 2024, um 18 Uhr in der Klosterkirche St. Marien in Osterholz-Scharmbeck. Sie präsentieren ukrainisch-orthodoxe Kirchengesänge sowie einige ukrainische Volksweisen und Balladen. Einlass ist um 17 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf unter anderem beim Osterholzer Anzeiger und am Veranstaltungstag an der Abendkasse.


UNTERNEHMEN DER REGION