Seitenlogo
eb

"Blues Café": Neuer Kneipenabend im KUZ

Hobbymusiker und Musikbegeisterte starten in diesem Jahr die Reihe „Blues Cafe“ im Kulturzentrum Kleinbahnhof. Die erste Veranstaltung findet am 23. Februar statt.

Bluesliebhaber laden zum gemütlichen Blues Café in den Kleinbahnhof.

Bluesliebhaber laden zum gemütlichen Blues Café in den Kleinbahnhof.

Osterholz-Scharmbeck. Die Reiher ermöglicht Kneipenabende in gemütlichem Ambiente als auch Liveauftritte regionaler Bands oder Solokünstler:innen.

Das Ziel der Kneipenabende im KUZ soll es sein, sich mit Musikinteressierten im geselligen Rahmen bei gedämpfter Hintergrundmusik und moderaten Getränkepreisen zu treffen, um einfach Spaß zu haben. Zwar verbindet die Organisatoren die Liebe zum Blues, aber andere Musikstile werden auch ihren Platz finden. Eine Tanzveranstaltung ist das Blues Cafe nicht, wird aber ausdrücklich nicht verboten. Auch Themenabende wie die Vorführung eines Films wie z.B. „Blues Brothers“ mit zugehöriger Musik oder offene Session-Abende sind angedacht.

Für die Liveauftritte sind Bands oder Solokünstler:innen aus unterschiedlichen Genres geplant. Der Eintritt Livekonzerte ist in der Regel frei.

Gestartet wird die Reihe „Blues Cafe“ am Freitag, 23. Februar, um 20Uhr mit einem Kneipenabend. Der erste Liveauftritt der Bluesband ‚The Tattooed Ladies“ aus Bremen folgt am Freitag, 26. April, um 20 Uhr. Weitere Termine für das „Blues Cafe“ sind jeweils freitags, 28. Juni, 27. September und der 22. November. Aktuelle Informationen sind auf der Website www.kuz-ohz.de zu finden.


UNTERNEHMEN DER REGION