Seitenlogo
eb

Apfelbäume gepflanzt - Streuobst- und Bienenwiese

Worpswede (eb). Im Oktober wurde mit der Umgestaltung der Hörenbergwiese zu einer Streuobst- und Bienenwiese mit kleiner Spielwiesenfläche für Bürger und Gäste Worpswedes begonnen.
Firma Uphoff bei der Pflanzung der 40 Apfelbäume. 
 Foto: Kathrin Widhalm

Firma Uphoff bei der Pflanzung der 40 Apfelbäume. Foto: Kathrin Widhalm

Nachdem im Herbst das erste Saatgut aufgebracht wurde, war in den vergangenen Wochen zu beobachten, wie sich langsam ein zartes Grün auf der Fläche entwickelte. Im nächsten Schritt konnte der Gartenbaubetrieb Uphoff nun Anfang Dezember bei strahlend blauem Himmel 40 Apfelbäume auf der zukünftigen Streuobstwiese pflanzen. Dabei handelt es sich um alte Sorten aus der Norddeutschen Region, die ohne Pestizide und mineralischen Dünger kultiviert wurden und deren Erträge später den Worpsweder Bürgern über gemeinsame Ernteaktionen zur Verfügung gestellt werden sollen. Lieferant der Bäume ist der Gärtnerhof Badenstedt aus Zeven, eine ökologische Baumschule, die Mitarbeitern mit seelischen Behinderungen Arbeitsplätze in einem sinnvollen und nachhaltigen Arbeitsfeld anbietet.


UNTERNEHMEN DER REGION