Seitenlogo
eb

Andy Lang tritt in Neuenkirchen auf

Neuenkirchen (eb). Am Samstag, 12. September um 20 Uhr gastiert der Sänger und Harfenist Andy Lang in der Michaelskirche in Neuenkirchen.
Andy Lang spielt am kommenden Samstag ein Konzert in der Michaeliskirche in Neuenkirchen.  Foto: eb

Andy Lang spielt am kommenden Samstag ein Konzert in der Michaeliskirche in Neuenkirchen. Foto: eb

Angedacht war dieser Auftritt schon lange, doch nun wird er Realität: nur zwei Wochen, nachdem das Blues-Duo Rihm & Dühnfort im Pfarrgarten der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Neuenkirchen das Publikum begeisterte, laden die Organisator*innen der Veranstaltungsreihe „Abenderlebnis“ und die Heimatfreunde Neuenkirchen zu einem weiteren Klangerlebnis ein.
„Celtic folk – handgemacht und aus dem Herzen gespielt. Das erwartet Euch, wenn wir uns treffen“, verspricht Andy Lang selbst. In der offiziellen Pressemitteilung heißt es so: „Mit seiner tiefen Stimme, den filigranen Schwingungen seiner keltischen Harfe und mit beeindruckender Präsenz versteht es der Songpoet, sein Publikum zu berühren mit Klängen zwischen Himmel und Erde. Melodien voller Sehnsucht und Texte mit Tiefgang verbinden sich zu einem eleganten Songwriting.“ In Neuenkirchen werden Regina Mudrich (Violine) und Martin Zemke (Bass) Lang musikalisch begleiten.
Andy Lang wurde 1970 in Kulmbach geboren. Nach seinem Theologiestudium in Heidelberg und Erlangen war er Vikar in Zirndorf bei Nürnberg. Von 2001 bis 2004 arbeitete er als Popularmusik-Beauftragter der evangelischen Kirche in Bayern. Seit 2004 ist er Dozent für Liturgie und Spiritualität an der European Academy of Christian Arts. Seit 2005 ist Andy Lang als freiberuflicher Künstler mit Konzerten und Lesungen unterwegs.
Tickets sind bei Nordwestticket und im Büro der Kirchengemeinde Neuenkirchen erhältlich. Die Karten kosten 18 Euro, ermäßigt zehn Euro. Aufgrund der Corona-Beschränkungen ist das Kartenkontingent begrenzt.


UNTERNEHMEN DER REGION