eb

Advent, Advent! - Adventsmarkt der Diakonischen Behindertenhilfe

Lilienthal (eb). Advent, Advent, ein Lichtlein brennt und der Adventsmarkt in Martinskirche & MartinsSaal der Diakonischen Behindertenhilfe gGmbH (DBH) beginnt. Am 13. Dezember, in der Zeit von 14 bis 18 Uhr, findet im MartinsSaal und in der Martinskirche ein Adventsmarkt statt.
 

Bilder
Der Vorweihnachtszauber beginnt am 13. Dezember auf dem Adventsmarkt der Diakonischen Begindertenhilfe.  Foto: eb

Der Vorweihnachtszauber beginnt am 13. Dezember auf dem Adventsmarkt der Diakonischen Begindertenhilfe. Foto: eb

Viele fleißige Hände haben gebastelt, gebaut, gemalt und geklebt. Viele kreative Köpfe haben sich zusammengesetzt und geplant. Wer noch eine kleine Aufmerksamkeit für seine Liebsten benötigt, wird hier fündig. Handgefertigte Unikate, mit Liebe gestaltet, warten auf die Besucher. Ob ein Deko-Geschenk oder etwas Nützliches, für jeden ist etwas dabei.
Doch was wäre die Adventszeit ohne die eine oder andere Leckerei, die in dieser besinnlichen Zeit ebenfalls für wohlige Wärme in Herz und Magen sorgt. Ob Bratapfel, Glühpunsch oder eine süße Waffel, das Team der Freundlichen Küche und die engagierten Mitarbeiter der DBH sorgen für das leibliche Wohl aller Gäste. Schauen, staunen und erfreuen kann sich an diesem Tag jeder an allem, was dieser schöne Adventsbasar für die Besucher/innen bereithält und den Zauber der vorweihnachtlichen Zeit versprüht.
Zu Gast an diesem Tag sind auch die Ottersberger Manufakturen, die Werkstatt Bremen und der NABU-Lilienthal.


Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger
Die Künstlerin Ilka Mahrt (links) im Gespräch mit einer Ausstellungsbesucherin.  Foto: ui

„Berührungen“ berührt - Ilka Mahrt stellt Malerei und Installationen aus

14.12.2019
Worpswede (ui). In der Galerie Altes Rathaus in Worpswede ist derzeit die außergewöhnliche Ausstellung „Berührungen“ von Ilka Mahrt zu sehen. Viele Besucher/innen kamen zur Eröffnung, um sich von ihren Installationen und Bildern berühren zu lassen. Im Rahmen eines…
Galerie
Im Zeltlager von Domus Draconis wurde mittelalterliches Handwerk präsentiert und auch im Schwertkampf unterrichtet.  Foto: hc

Weihnachtsmarkt in OHZ - Eine bunte Budenstadt im Lichterglanz

14.12.2019
Osterholz-Scharmbeck. Am vergangenen Wochenende fand der Weihnachtsmarkt in Osterholz-Scharmbeck statt. Über 80 Aussteller in 40 Hütten sorgten in der Innenstadt für ein vorweihnachtliches Flair.
Sonja und Stefan Wasser (beide rechts) von der Geschäftsführung der WABE Haus GmbH, freuen sich sehr darüber, dass sie den Förderverein Anderland und damit die Arbeit mit trauernden Kindern und Jugendlichen unterstützen können. Elfriede Zühlke (von links) und Margit Müller vom Förderverein freuen sich über die großzügige Spende der Firma WABE Haus.

Großzügige Spende für Anderland - WABE Haus GmbH überreichte 1.182,58 Euro an Förderverein

14.12.2019
Lilienthal/Worphausen. Die Firma WABE Haus GmbH aus Lilienthal-Worphausen spendete kurz vor Weihnachten 1.182,58 Euro an den Förderverein Anderland. Die Zielsetzung des Vereins ist es, die Projekte des Zentrums für trauernde Kinder und Jugendliche mit…
Worpswedes Bürgermeister Stefan Schwenke, Landrat Bernd Lütjen, Lilienthals Bürgermeister Kristian Tangermann, ZVBN-Geschäftsführer Christof Herr und Thorsten Kayser, Geschäftsführer des Omnibusbetriebs von Ahrentschildt GmbH vor einem der drei neuen Busse der Linie 670.  Foto: mr

Mehr Mobilität - Besserer Fahrplan für die Linie 670 von Worpswede nach Bremen

14.12.2019
Worpswede. Seit dem 15. Dezember ist die Buslinie 670 um weitere Fahrten aufgewertet. Die Busse der Linie fahren nun montags bis freitags stündlich von früh morgens bis spät abends. In den Hauptverkehrszeichen fährt die 670 sogar halbstündlich. Auch samstags…

Ideale Weihnachtsgeschenke Stadthalle stellt Programm vor

14.12.2019
Osterholz-Scharmbeck (jm). Die Feiertage stehen ins Haus, und während die meisten Menschen sich schon einmal auf die besinnliche Zeit einstimmen, laufen in der Stadthalle die Leitungen heiß. Kurz vor Weihnachten ist Hochsaison im Ticketverkauf - schließlich sind…

UNTERNEHMEN DER REGION