eb

25-jähriger Geburtstag - KGS Hambergen feierte

Hambergen (eb). Einen Nachmittag lang präsentierte sich die KGS Hambergen von ihrer buntesten Seite.

Bilder
So feiert die KGS Hambergen: Zum 25-jährigen Jubiläum der Schule konnten alle gemeinsam einen bunten Tag verbringen.  Foto: eb

So feiert die KGS Hambergen: Zum 25-jährigen Jubiläum der Schule konnten alle gemeinsam einen bunten Tag verbringen. Foto: eb

Schülerinnen und Schüler aller Klassen hatten für die interessierten Gäste ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet: Selbst designte Schulshirts mit dem neuem Schullogo, ein gemeinsames Mitmach-Kunstwerk aus Tonkacheln, Geisterbahn, Fotobox, Mitmach-Labor, Enten-Orakel, „Speeddating“, Indoor-Mini-Golf, Riechparcours und andere Spiele sowie jede Menge Kulinarisches begeisterten die zahlreichen Gäste. Bei einem Stück selbst gebackener Torte im Café des Fördervereins genossen die Besucher verschiedene Darbietungen, wie den Flashmob der sechsten Klassen. Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtkurses „Darstellendes Spiel“ sorgten mit pantomimischen Darbietungen auf dem gesamten Festgelände für eine besondere Atmosphäre.
Einer der Höhepunkte war der Stand „Mach den Promi nass“. Sogar Friedhelm Lütjen und Marco Ehrichs als Vertreter der Samtgemeinde hatten sich als Zielscheibe für die von des Festgästen und Schülerinnen und Schülern geworfenen Wasserbomben zur Verfügung gestellt. Eine tolle Erfahrung war es, zusammen dieses Schuljubiläum zu gestalten und gemeinsam zu feiern - da waren sich hinterher alle einig: Schülerinnen und Schüler und ihre Familien ebenso wie die übrigen Gäste, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schule, das Lehrerkollegium und die Nachbarn.
Mit einer Fete am Abend fand der Tag einen gelungenen Abschluss: Eltern, Nachbarn, ehemalige Schülerinnen und Schüler und die des aktuellen 10. Jahrgangs, Freunde der Schule, Vertreter der Samtgemeinde, ehemalige und aktuelle Lehrkräfte, die ehemalige Schulleiterin Ellin Nickelsen und ihre Nachfolgerin Gitta Brede gemeinsam auf der Tanzfläche.


Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger

Frust im Stau Zahl der Berufspendler im Kreis Osterholz auf 35.000 gestiegen

15.10.2019
Landkreis (eb). Immer mehr Beschäftigte haben weite Wege zur Arbeit. Die Gewerkschaft IG BAU macht für den Trend auch den fehlenden Wohnraum in Groß- und Universitätsstädten verantwortlich.

NBank-Fördermittel - Beratung für Existenzgründer

15.10.2019
Landkreis Osterholz. Öffentliche Förderprogramme von Bund, Land und EU bieten Existenzgründern und Unternehmen viele Möglichkeiten. Beispielsweise stehen Programme für Investitionen, für die Entwicklung von technologischen Neuerungen, für...

Das Sportereignis im Herbst - Kreis-Turn und Tanzschau in Ritterhude

15.10.2019
Ritterhude. Als das Sportereignis im Herbst präsentiert der Turnkreis Osterholz seine Kreis-Turn- und Tanzschau am Sonntag, 3. November, in der Moormannskamp-Halle. Dazu ist die Öffentlichkeit recht herzlich eingeladen.
Die Blinkis in Eulenform werden im Rahmen der internationalen Beleuchtungswoche verteilt.  Foto: eb

Blinkis für mehr Sicherheit - Präventionsarbeit zur Verkehrserziehung

15.10.2019
Osterholz-Scharmbeck (eb). Die Verkehrswacht Osterholz-Worpswede-Grasberg erhält für ihre Präventionsarbeit zur Verkehrserziehung 500 Sicherheitsreflektoren von Augenoptiker Fielmann. Die Blinkis in Eulenform werden im Rahmen der internationalen Beleuchtungswoche...
Die Landesforsten gewannen dank der fleißigen Helfer 248 Kilogramm Roteichen-Saatgut.  Foto: adobestock/tverdohlib

Kinder sammeln für Wälder - Roteichel-Saatguternte ein voller Erfolg

14.10.2019
Osterholz-Scharmbeck (eb). Über 120 Kinder der Grundschule und der Kindertagesstätte Heilshorn beteiligten sich Anfang Oktober an der Roteichel-Sammelaktion in der Revierförsterei Heidhof. Die Niedersächsischen Landesforsten gewannen dank...

UNTERNEHMEN DER REGION