Janine Girth

130 Jahre Engagement - Jubilare haben enge Verbundenheit mit der Region

Bilder

Osterholz-Scharmbeck (eb). Von den 140 Mitarbeiter/innen der Osterholzer Stadtwerke wurden in der zweiten Jahreshälfte 2018 neun Jubilare für ihr mehrjähriges Engagement, ihre Flexibilität und ihre Treue geehrt. Zusammen sind sie bereits 130 Jahre im Einsatz.
„Diese Jubiläen sind mit ein guter Beleg dafür, dass wir uns die Auszeichnung als ‚familienfreundliches Unternehmen im Landkreis Osterholz‘ verdient haben. Dabei stellen wir uns in allen Bereichen den neuesten Anforderungen und zugleich bleiben wir immer mit dieser Region in ganz besonderer Weise eng verbunden. Hier sind nicht nur die Wurzeln der Osterholzer Stadtwerke, sondern auch die unserer Mitarbeiter. Sie tragen hier beruflich und privat mit zur angenehmen Lebensqualität bei“, stellte Geschäftsführer Christian Meyer-Hammerström im Rahmen der Mitarbeiterversammlung im Ritterhuder Hamme Forum fest.
Mit 40 Jahren kann Jürgen Dinter (Digitale Dokumentation) auf die längste Zugehörigkeit zurückblicken. Seit 15 Jahren sind Peter d‘ Amore (Gas-, Wärme- und Wasserversorgung), Marc Dittmer (Vertrieb Firmenkunden), Marco Dreher (Stromversorgung) und Marco Richter (Controlling) im Einsatz. Seit zehn Jahren sind Anika Leya (Kundenmanagement) und Anke Peters (Digitale Dokumentation) bei den Stadtwerken tätig. Kenneth Meyer (Digital Services) und Alexander Neumann (Finanz- und Rechnungswesen) gehören seit fünf Jahren dazu. Insgesamt feierten 21 Stadtwerke-Mitarbeiter/innen im Jahr 2018 ihr Jubiläum und zusammen können sie auf 315 Einsatzjahre zurückblicken. „Und unser Ziel ist es, dass auch unsere vielen Auszubildenden hier einmal hohe Jubiläen feiern können“, blickte der Stadtwerke-Chef in die Zukunft.


Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger

Frust im Stau Zahl der Berufspendler im Kreis Osterholz auf 35.000 gestiegen

15.10.2019
Landkreis (eb). Immer mehr Beschäftigte haben weite Wege zur Arbeit. Die Gewerkschaft IG BAU macht für den Trend auch den fehlenden Wohnraum in Groß- und Universitätsstädten verantwortlich.

NBank-Fördermittel - Beratung für Existenzgründer

15.10.2019
Landkreis Osterholz. Öffentliche Förderprogramme von Bund, Land und EU bieten Existenzgründern und Unternehmen viele Möglichkeiten. Beispielsweise stehen Programme für Investitionen, für die Entwicklung von technologischen Neuerungen, für...

Das Sportereignis im Herbst - Kreis-Turn und Tanzschau in Ritterhude

15.10.2019
Ritterhude. Als das Sportereignis im Herbst präsentiert der Turnkreis Osterholz seine Kreis-Turn- und Tanzschau am Sonntag, 3. November, in der Moormannskamp-Halle. Dazu ist die Öffentlichkeit recht herzlich eingeladen.
Die Blinkis in Eulenform werden im Rahmen der internationalen Beleuchtungswoche verteilt.  Foto: eb

Blinkis für mehr Sicherheit - Präventionsarbeit zur Verkehrserziehung

15.10.2019
Osterholz-Scharmbeck (eb). Die Verkehrswacht Osterholz-Worpswede-Grasberg erhält für ihre Präventionsarbeit zur Verkehrserziehung 500 Sicherheitsreflektoren von Augenoptiker Fielmann. Die Blinkis in Eulenform werden im Rahmen der internationalen Beleuchtungswoche...
Die Landesforsten gewannen dank der fleißigen Helfer 248 Kilogramm Roteichen-Saatgut.  Foto: adobestock/tverdohlib

Kinder sammeln für Wälder - Roteichel-Saatguternte ein voller Erfolg

14.10.2019
Osterholz-Scharmbeck (eb). Über 120 Kinder der Grundschule und der Kindertagesstätte Heilshorn beteiligten sich Anfang Oktober an der Roteichel-Sammelaktion in der Revierförsterei Heidhof. Die Niedersächsischen Landesforsten gewannen dank...

UNTERNEHMEN DER REGION