dcl

Für aktivere Pausen

Lamstedt (dcl). In einer Gemeinschaftsaktion mit dem Landkreis und dem Förderverein der Oberschule Lamstedt konnten neue Tore und eine Kletteranlage im Außenbereich angeschafft werden.

Bilder
zur Bildergalerie

Die Schulleiterin, Anja Nicke, hatte mit dem Landkreis Cuxhaven über den Wunsch nach einer Kletteranlage gesprochen und von dort eine Finanzierungszusage erhalten. Der Förderverein erklärte sich dann bereit, den Fallschutz für die Kletteranlage und zusätzlich Tore mitzufinanzieren und generierte bei örtlichen Betrieben zahlreiche Spenden.
Die Schüler:innen freuen sich nach der schweren Corona-Zeit über etwas mehr Unbeschwertheit in den Pausen.
Der Förderverein der Oberschule Lamstedt unterstützt zahlreiche Projekte, die aus dem Schuletat nicht mehr finanziert werden können, wie z.B. die Unterstützung des Schulsanitätsdienstes, Anschaffung von Lernmaterialien und Musikinstrumenten, Unterstützung von Arbeitsgemeinschaften, die Ausrichtung des Abschlussballs aber auch die Abwicklung des Schulplaners, Berufsbildungsseminare und Projektwochen. Die Spenden sind steuerlich absetzbar und die Mitglieder des Fördervereins arbeiten alle ehrenamtlich, erklärt der 1. Vorsitzende Kai Bahrs. Aktuell ist der Förderverein bei der Fundraising-Aktion „WirWunder“ der Weser-Elbe-Sparkasse angemeldet, bei der weitere Pausenhofgestaltungsmöglichkeiten sowie Kopfhörer für den Musikunterricht angeschafft werden sollen.


UNTERNEHMEN DER REGION