Daria Leddin

Bürgerbus erweitert Angebot

Börde Lamstedt (dcl). Bereits seit einem halben Jahr tourt der Bürgerbus Osteliner durch die Samtgemeinden Börde Lamstedt und Hemmoor und kann dabei schon eine ordentliche Quote vorweisen. Fast 2.500 Fahrgäste nutzten im letzten Jahr dieses Angebot.  

Bilder
Die zentral liegende Haltestelle „Hollen Feuerwehrhaus“ wurde ebenso wie „Bahnhof Hemmoor“ neu in den Fahrplan aufgenommen.  Foto: dcl

Die zentral liegende Haltestelle „Hollen Feuerwehrhaus“ wurde ebenso wie „Bahnhof Hemmoor“ neu in den Fahrplan aufgenommen. Foto: dcl

Börde Lamstedt (dcl). Bereits seit einem halben Jahr tourt der Bürgerbus Osteliner durch die Samtgemeinden Börde Lamstedt und Hemmoor und kann dabei schon eine ordentliche Quote vorweisen. Fast 2.500 Fahrgäste nutzten im letzten Jahr dieses Angebot. Mit der Einführung des Winterfahrplans wurden auch zwei neue Haltestellen hinzugefügt. Seit Mitte Dezember fährt der Bürgerbus zusätzlich zum bisherigen Fahrplan die Haltestellen „Hollen Feuerwehrhaus“ und „Hemmoor Bahnhof“ an. Gerade in dieser besonderen Zeit bietet der Bürgerbus somit eine gute Alternative für Schüler:innen die aufgrund anstehender Klausuren nur für einzelne Stunden in die Schule dürfen. Doch auch für Einkäufe oder Arztbesuche in Hemmoor oder Hechthausen ist der stündlich fahrende Bürgerbus eine Option. Auch der Anschluss an den HVV Richtung Stade und Hamburg, jedoch auch nach Cuxhaven ist durch den Bürgerbus perfekt gewährleistet. Besonders der günstige Preis von nur zwei Euro macht die Fahrt mit dem Beförderungsmittel sehr attraktiv, Zehnerkarten und Kinderfahrpreise erweitern die Preisliste. Der reibungslose Ablauf wird zurzeit durch 18 ehrenamtliche Fahrer gewährleistet, die etwa zwei Mal im Monat einen Vierstundendienst leisten. Trotzdem sind neue Fahrer und auch anderweitige Unterstützer jederzeit willkommen.


UNTERNEHMEN DER REGION