dcl

65 Jahre Mitglied im Verein

Hollnseth (dcl). Heinrich Müller und Reinhard Quast traten 1957 in den Schützenverein Hollen ein. Bei der Versammlung wurde kürzlich auch ein neues Vorstandsduo gewählt.

Bilder
zur Bildergalerie

Nach zwei Jahren Corona bedingter Pause konnten sich die Mitglieder des Schützenverein Hollen endlich wieder zu ihrer Jahreshauptversammlung treffen und den kompletten Vorstand neu- bzw. wiederwählen. Vorher ließ Heino Siems die wenigen Aktivitäten der letzten Jahre Revue passieren und erinnerte an den sehr gut verlaufenen Instant Impro Auftritt, den Lotto-Abend und das Winterschießen im Frühjahr 2021 sowie das „Schützenfest light“ im letzten Sommer. Positiv hob er zudem hervor, dass während der ruhigeren Coronazeit die Modernisierung der Schützenhalle und der Umbau zu elektronischen Schießanlagen erfolgen konnten. Bei den Hadeler Feuerwehrtagen Mitte Mai wird die Anlage dann offiziell in Betrieb genommen.
Bei den Wahlen gab es große Einigkeit. Der zweite Vorsitzende Cord-Johann Otten hatte bereits angekündigt, nicht wieder zur Wahl zu stehen. Seine Nachfolge übernimmt der ehemalige Schriftführer Tobias Wehber. Als neuer Schriftführer wurde Dennis Müller gewählt. Neuer Fahnenträger ist Hannes Franetzki. Alle weiteren Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt und wiedergewählt. Das neue Vorsitzenden-Duo Siems und Wehber konnte einige Ehrungen durchführen. Für 25 Jahre Mitgliedschaft im Verein wurden Ulrike Meyer (Hesedorf), Mathias Baack und Bernd Springer (Armstorf) ausgezeichnet. Anneliese Hildebrandt, Günter Ebeling, Werner Stauga und Hermann Tiedemann erhielten für 50 Jahre Mitgliedschaft eine Anerkennung. Bereits seit 1957 sind Heinrich Müller und Reinhard Quast (Alfstedt/Geestland) im Verein und erhielten eine Plakette als Ehrung. Reinhard Quast hat den Schützenverein nicht nur mit seinen schießsportlichen Fähigkeiten unterstützt, sondern war jahrelang aktives Mitglied im örtlichen Spielmannzug, sodass er am Schützenfestwochenende immer zwischen dem grünen und dem blauen Joppen wechseln musste.
Cord-Johann Otten hat den Verein über drei Jahrzehnte im Vorstand entweder als 1. oder 2. Vorsitzender vorgestanden und in der Zeit viele Projekte und Veränderungen initiiert. Als Dank wurde er zum Ehrenvorsitzenden ernannt.
Die nächsten Termine des Schützenvereins Hollen sind: 1. Mai Anschießen (Pflichttermin für Jahresbesten), 14/15. Mai – Hadeler Feuerwehrtage, 22. Mai Seniorennachmittag, 2/3. Juli Schützenfest, 24. September Schützenfestnachfeier, 14. Januar 2023 Instant Impro, 3. Februar 2023 Lottoabend.
www.schuetzenverein-hollen.com.


UNTERNEHMEN DER REGION