Mareike Kerouche

Schadstoffmobil - Im Landkreis unterwegs

Landkreis (eb). In fast jedem Haushalt fallen eine Reihe von Produkten an, die umweltgefährdende, aggressive und giftige Stoffe enthalten. Diese Problemabfälle können in haushaltsüblichen Mengen von maximal 20 kilogramm vom 18. bis 26. November bei der mobilen Schadstoffsammlung abgegeben werden.
Zu den Problemabfällen zählen zum Beispiel Haushaltschemikalien, Holzschutzmittel, Abbeizmittel, Farben, Lacke, Fotoentwickler, Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel, aber auch Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren.
Binderfarben gehören nicht zu den Problemabfällen. Diese können eingetrocknet über den Hausmüll entsorgt werden.
Bei der mobilen Schadstoffsammlung werden auch Elektrokleingeräte wie Toaster, Rasierer, Staubsauger, Drucker, Festplatten und so weiter angenommen. Aus Platzgründen sind große elektrische Geräte über 50 Zentimeter wie zum Beispiel Waschmaschinen, Kühlschränke und ähnliches ausgeschlossen, diese können kostenfrei zur Abholung angemeldet werden. Auch Fernseher und Monitorgeräte werden nicht angenommen.
Termine der mobilen Schadstoffsammlung
Bremervörde: Montag, 25. November, von 15 bis 18 Uhr auf dem Markt- und Messegelände am Huddelberg in Bremervörde.
Geestequelle: Montag, 25. November von 10 bis 13 Uhr auf dem Parkplatz des Feuerwehrgerätehauses, Am Kamp in Oerel.
Gnarrenburg: Dienstag, 26. November, von 15 bis 18 Uhr auf der Freifläche, Ecke Hindenburgstraße/ Brilliter Weg (ehem. Betriebsgelände Fa. Jahnke).
Selsingen: Montag, 18. November, von 10 bis 13 Uhr auf dem ALDI Parkplatz in Selsingen.
Auch Gewerbebetriebe, in denen weniger als 2.000 Kilogramm Sonderabfälle pro Jahr anfallen, können die mobile Schadstoffsammlung nutzen. Diese sogenannten Sonderabfallkleinmengen können an den oben genannten Tagen kostenpflichtig bei der mobilen Schadstoffsammlung abgegeben werden.
Aus organisatorischen Gründen ist bei den Gewerbebetrieben eine Anmeldung über Art und Menge der zu entsorgenden Sonderabfälle erforderlich. Diese Mitteilung kann schriftlich oder telefonisch unter 04261/983-3185 oder Fax 983-3199 erfolgen.


Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger
Galerie
Sonne, Schlager, Stimmung - die Premiere der Schlager Arena in der Wingst war ein voller Erfolg. Foto: eb

Schlager-Arena - Die Stars kommen auch 2020 in die Wingst

16.12.2019
Wingst (eb). In diesem Jahr fand die Premiere mit Matthias Reim, Vanessa Mai, Michelle und vielen weiteren Stars der Schlager-Szene statt. Rund 4.000 Besucher lockte die Veranstaltung in die Wingst bei Cuxhaven.

HVV-Tarif - Kann ab sofort genutzt werden

16.12.2019
Landkreis (eb). Seit dem 15. Dezember können sich viele Pendler im Landkreis, die mit dem Zug Richtung Hamburg fahren, über preisgünstigere Wochen-, Monats- und Jahreskarten freuen. Der Landkreis tritt zusammen mit den Landkreisen Uelzen,…
Die jungen und älteren Schüler der Kreismusikschule stimmen die Besucher mit ihren Weihnachtsliedern auf das Fest ein. Foto: eb

Weihnachtskonzert - Kreismusikschule stimmt ein

16.12.2019
Bremervörde (eb). Die Kreismuskschule lädt am Freitag, 20. Dezember, um 17 Uhr zum alljährlichen Weihnachtskonzert in den Ratssaal nach Bremervörde ein. Willkommen sind alle Musikbegeisterten, die sich mit alten und neuen Weihnachtsliedern sowie kleineren…
Galerie

AWO Geschenke-Transport nach Rumänien - Ein Reisebericht von Torsten Kuipers

16.12.2019
Landkreis (eb). Nach dem plötzlichen Tod von Siggi Scheid hate sich die AWO in diesem Jahr entschlossen, seine Weihnachtspäckchenaktion für Rumänien fortzusetzen. Torsten Kuipers begleite den AWO-Vorsitzenden Arnold Renken auf seiner Fahrt nach Rumänien, um dort…

Mit dem Moor-Express ins Glück - Letzte Winter-sonderfahrt in diesem Jahr

16.12.2019
Landkreis (eb). Am 29. Dezember, dem letzten Sonntag des Jahres, geht es mit dem Moorexpress von Osterholz-Scharmbeck über Worpswede und Bremervörde nach Stade. Die Geschäfte der Altstadt öffnen von 13 bis 18 Uhr ihre Türen zum letzten…

UNTERNEHMEN DER REGION