Mareike Kerouche

Immer auf dem neuesten Stand - Vollmann Optik-Uhren-Schmuck feiert 20. Geburtstag

Gnarrenburg. Seit nunmehr 20 Jahren schreibt das Optiker-, Uhren- und Schmuckfachgeschäft Vollmann in der Gnarrenburger Hindenburgstraße 36 eine echte Erfolgsgeschichte. Damit haben sich Björn und Dorit Vollmann mit ganz viel Energie, Herzblut und eisernen Willen den gemeinsamen Traum ihres eigenen Unternehmens erfüllt.

Bilder
zur Bildergalerie

Gnarrenburg. Seit nunmehr 20 Jahren schreibt das Optiker-, Uhren- und Schmuckfachgeschäft Vollmann in der Gnarrenburger Hindenburgstraße 36 eine echte Erfolgsgeschichte. Damit haben sich Björn und Dorit Vollmann mit ganz viel Energie, Herzblut und eisernen Willen den gemeinsamen Traum ihres eigenen Unternehmens erfüllt.

In einer absoluten Wohlfühlatmosphäre und stilvollem Ambiente begeistert das Unternehmen mit freundlicher Beratung und einer umfangreichen Auswahl. Das wissen die Kunden zu schätzen. Um immer auf dem neuesten Stand zu sein, haben sich Dorit und Björn Vollmann immer wieder am Markt orientiert und ständig weiter entwickelt.
Dazu gehörten auch diverse Umbau- und Renovierungsarbeiten im Inneren des Fachgeschäftes. Auch die Außenfassade erhielt einen neuen trendigen Farbanstrich und ein neues Firmenlogo. „Wir sind stolz und dankbar auf das bisher erreichte“, erklären Björn und Dorit Vollmann. Größten Wert legen sie auf eine fundierte fachliche Beratung auch ihrer zurzeit sieben Mitarbeiter/innen. Dazu nehmen sie regelmäßig an weiterführenden Seminaren und Fortbildungen teil.
In Sachen Brillen erhält der Kunde neben einer qualitativ hochwertigen großen Auswahl von rund 1.000 modischen Fassungen namhafter Hersteller wie Marc O‘Polo, Silhouette oder Götti einen Komplettservice aus einer Hand. Angefangen von der kompetenten Augenglasbestimmung, über die Glasauswahl bis hin zur korrekten Anpassung. Dabei legt der Augenoptikermeister Björn Vollmann allergrößten Wert auf einen umfassenden Augencheck für natürlich gesundes Sehen.
Damit der Kunde Freude an seiner individuell gefertigten Brille hat, ermittelt Björn Vollmann an vier Stationen die Funktions- und Leistungsfähigkeit der Augen mittels einem Zeiss Screening. So erhält er ein umfassendes Bild über den vorderen und hinteren Abschnitt des Auges, um für den Kunden die optimalen Brillengläser zu finden. „Durch die Anschaffung weiterer neuer Geräte der Firma Zeiss wird in Kürze die Beratungskompetenz noch erhöht“, freut sich Björn Vollmann. In der eigenen Fachwerkstatt erfolgen die Brillenherstellung und auch Reparaturen.
Eine weitere wichtige Angebots-Komponente ist im Hause Vollmann der Schmuck. Hier findet der Kunde eine große verführerische Auswahl an Schmuck in Gold, Silber, Titan und Edelstahl. „Im Trend liegen zurzeit feine Ketten, Ringe und Ohrringe in Silber und Roségold. Auch unsere mit viel Liebe zusammengestellte Kollektion an Trauringen kommt bei den heiratswilligen Kunden gut an“, freut sich Dorit Vollmann.
Last but not least dürfen natürlich die Uhren nicht fehlen. Zum aktuellen Angebot an zurzeit eher schlichten modernen Uhren von Cluse oder Boccia ergänzen Qualitätsuhren von Festina für Damen, Herren und Kinder, das Angebot. Die Auswahl ist auch hier breit gefächert und sehr geschmackvoll in hochwertiger Qualität.
Wie die Augenoptik, so hat auch der Uhren-Schmuckbereich seine eigene Werkstatt im Hause. Hier können Reparaturen, manchmal im Handumdrehen, gelöst werden. Dienstleistungen im Sofortservice wie Batterie- oder Uhrbandwechsel, Gravuren, Ringgrößenänderungen, Reinigen von Schmuck und Richten von Brillen werden hier fachgerecht ausgeführt.
Mit seiner Netzkamera ein I-Profiler am Zeiss-Messgerät kann Björn Vollmann die Funktionsfährigkeit der Augen testen.
Uhrmacherin Indra Krüger und die Schmuckfachverkäuferin Christa Haack präsentieren die breite Angebotspalette.


Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger

Chef-Sache - Vom Landwirt zum Arbeitgeber

12.12.2019
Bremervörde (eb). Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen bietet am 14. und 21. Januar 2020 in der Bezirksstelle in Bremervörde ein zweitägiges Seminar für landwirtschaftliche Arbeitgeber zum Thema „Mitarbeiter im landwirtschaftlichen Unternehmen“ an. …

Fahrplan ÖPNV - Weitere Änderungen umgesetzt

12.12.2019
Landkreis (eb). Bereits nach den Herbstferien hatten die Busunternehmen Weser-Ems-Bus (WEB) und das EVB-Tochterunternehmen Omnibusbetrieb von Ahrentschildt (OvA) auf die Schwierigkeiten beim Schülertransport, die nach dem Start des neuen…
Galerie

Schöne Erinnerungen erhalten - Ursula Grotheer und Elli Brockmann stellen Trauerbrief vor

12.12.2019
Bremervörde. Ursula Grotheer hat täglich mit Trauer und Tod zu tun. Schließlich ist sie von Beruf Bestatterin. Doch als das Schicksal plötzlich innerhalb ihrer eigenen Familie zuschlug, hatte sie schwer mit dem Verlust zu kämpfen. Aus ihrem Schmerz heraus entstand…

Öffnungszeiten - Änderungen während der Feiertage

12.12.2019
Landkreis (eb). Aufgrund einer internen Veranstaltung bleibt die gesamte Landkreisverwaltung an allen Standorten am 19. Dezember nachmittags geschlossen. Die Entsorgungsanlagen Seedorf und Helvesiek öffnen an diesem Tag wie gewohnt von 9 bis 17 Uhr. …
Die Gesangsgruppe Viddel 12 möchte die Besucher mit zwei ganz besonderen Gottesdiensten am 22. Dezember erfreuen.  Foto: eb

Viddel vor Weihnachten - Gottesdienste am 22. Dezember

11.12.2019
Bremervörde (eb). Noch einmal tief Luft holen, runterfahren, sich fallen lassen, entspannen, ankommen. Wer wünscht sich das nicht - vor allem kurz vor Weihnachten?! Wenn Hast und Eile, sich Gedanken machen, Einkäufe erledigen, Geschenke…

UNTERNEHMEN DER REGION