Mareike Kerouche

„Du Miststück - meine Depression und ich“ - Lesung und Gespräch mit Alexander Wendt und Schauspieler Simon Licht

Bremervörde (eb). Die vom Bündnis gegen Depression im Landkreis Rotenburg (Wümme) organiseirte Herbsttour endet m Donnerstag, 21. November, um 19.30 Uhr mit einer Lesung auf der Kulturbühne, Bremer Straße 11 in Bremervörde.

Bilder

Foto: Mareike Kerouche

Bremervörde (eb). Die vom Bündnis gegen Depression im Landkreis Rotenburg (Wümme) organiseirte Herbsttour endet m Donnerstag, 21. November, um 19.30 Uhr mit einer Lesung auf der Kulturbühne, Bremer Straße 11 in Bremervörde.
Gleichzeitig ist diese Veranstaltung Bestandteil des derzeit auf der Kulturbühne laufenden Festivals „Zwischen den Stühlen“ und somit eine Kooperationsveranstaltung zwischen dem Bündnis gegen Depression, dem Verein Tandem - soziale Teilhabe gestalten sowie der Bremervörder Beschäftigungsgesellschaft.
Mit prominenter Unterstützung durch den Schauspieler Simon Licht, gleichzeitig Botschafter der Stiftung Deutsche Depressionshilfe, stellt Alexander Wendt an diesem Abend sein Buch „Du Miststück - meine Depression und ich“ vor und wird darüber ins Gespräch kommen.
Der Titel des Abends könnte laut dem Autoren auch lauten: „Wie man seine Depression dressiert. Vom Umgang mit einer lästigen Begleitung.“ Im Februar 2014 liefert sich Alexander Wendt selbst in die Psychiatrie der Universität München ein. Der Grund: eine seit Jahren bestehende Depression. Als er die Klinik verlässt, weiß er, wie er mit seiner Krankheit umgehen kann. Er hat in der Therapie gelernt, das „Miststück“ als Herausforderung anzunehmen, sie als lebenslange Begleitung zu akzeptieren, und - das ist der schwierigste Teil - sie zu erziehen, also nicht in die Opferrolle zu verfallen.
Alexander Wendt, geboren 1966 in Leipzig, schreibt seit 1989 als Journalist und Autor unter anderem für die Welt, den Stern, den Tagesspiegel, Wirtschaftswoche und Focus.
Simon Licht, geboren 1966 in Hückeswagen, einer der gefragtesten Schauspieler im deutschsprachigen Raum begleitet Alexander Wendt durch die Veranstaltung.
Diese Lesung setzt dann den Schlusspunkt der vierwöchigen Veranstaltungsreihe „Herbsttour 2019“, welche aus acht Veranstaltungen im Landkreis bestand.
Karten zum Preis von 10 Euro sind im Vorverkauf in Bremervörde in der Buchhandlung Morgenstern, Neue Straße 29 und im MöbelMarkt/Kulturbühne erhältlich und können reserviert werden für die Abendkasse unter info@buendnis-row.de.


Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger

UNTERNEHMEN DER REGION