Käte Heins

Feierliche Verabschiedung - Langjähriger Bürgermeister Ulf Voigts geht nach 16 Jahren in Ruhestand

Beverstedt. Am 31. Oktober endete die Amtszeit von Bürgermeister Ulf Voigts (parteilos). Es gab jede Menge Gratulationen, Glückwünsche und Geschenke für den Bürgermeister, der nach 16 Jahren offiziell mit einer Urkunde in den Ruhestand verabschiedet wurde.

Bilder
Ein neuer Kapitän gibt den Kurs im Beverstedter Rathaus an. Ulf Voigts übereichte Bürgermeister Guido Dieckmann ein Schiffssteuerrad.  Foto: khe

Ein neuer Kapitän gibt den Kurs im Beverstedter Rathaus an. Ulf Voigts übereichte Bürgermeister Guido Dieckmann ein Schiffssteuerrad. Foto: khe

Ratsvorsitzender Harald Michaelis moderierte den Festakt in der Gaststätte Büttelmann. Pascal Gentner an der Gitarre, Leiter der Musikschule, Merle Jäger, Cajun, und Benjamin Kuhn am Akkordeon begrüßten mit „Molly Malone“, einem alten irischen Volkslied nicht nur den Gastgeber Ulf Voigts und dessen Familie, sondern auch die Mitarbeiter der Gemeinde, Vertreter der Politik, der Feuerwehr und Vereine.
Henry Kowalewski, Vorsitzender des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes zeichnete Bürgermeister Ulf Voigts mit der Ehrennadel in Bronze aus.
Für seinen Bürgermeister hatte Ratsvorsitzender Harald Michaelis einen Blick zurück gewagt und ein Wahlplakat aus dem Jahr 2003 mit dem Slogan „Nicht Übereinander - sondern miteinander reden“ zitiert. Miteinander reden und Bürgernähe waren für Ulf Voigts während seiner Amtszeit eine Herzensangelegenheit. „Kompromisse waren für mich wichtig“, hob Voigts hervor. Besonders stolz war Voigts darüber, dass er in den zurückliegenden Jahren nur zwei Mal auf einer Ratssitzung gefehlt habe.
2003 wurde Ulf Voigts erster Gemeindebürgermeister. Das Wichtigste während seiner Amtszeit war die Umwandlung von der Samtgemeinde in die Einheitsgemeinde, um damit als eine der ersten Gemeinden in Niedersachsen den Zukunftsvertrag einzugehen und sich eine Entschuldungshilfe zu sichern.
Einen besonderen Dank richtete der Bürgermeister an seine Mitarbeiterinnen vom Sekretariat Daniela Flaig und Nicole Brandt. Der langjährige Weggefährte und Fraktionsvorsitzende Gerd Tienken gab dem Ruheständler ein Zitat von Konfuzius mit auf den Weg. Gunnar Böse vertrat den erkrankten Fraktionsvorsitzenden Bernd Beckmann. Er bedankte sich für die vertrauensvolle Zusammenarbeit. Ines Woyciniuk, Rektorin der Lunestedter Grundschule, hatte zum Abschied einige Kinderbücher mitgebracht. „Zeit für deine Enkel, die hast du ja jetzt. Wir suchen auch immer Vorlese-Opas für unsere Schule“, schmunzelte Woyciniuk.
„Hier in Beverstedt geht eine Ära zu Ende“, betonte Landrat Kai-Uwe Bielefeld. Bevor Ulf Voigts 1981 in das Beverstedter Rathaus kam, hatte er bereits beim Landkreis in Cuxhaven gearbeitet. „Sie haben Beverstedt und dem Landkreis gut getan“, lobte Bielefeld. „Guido Dieckmann hat großes Glück, eine Gemeinde zu übernehmen, die gut aufgestellt ist“, fügte er hinzu. „Es war mir eine Ehre“, sagte Voigts, bevor er seinem Nachfolger Guido Dieckmann ein kleines Steuerrad überreichte.
Eine große Verantwortung, denn Voigts betonte, dass er ihm ein intaktes Schiff übergebe. Abschließend richtete sich der neue Bürgermeister Guido Dieckmann an die Gäste und bedankte sich noch einmal bei seiner Familie, den politischen Fraktionen und bei den Mitarbeitern der Gemeinde. Er freue sich auf die Zusammenarbeit mit der ersten Gemeinderätin Claudia Lühmann. „Vor uns liegt eine Menge an Arbeit“, betonte Guido Dieckmann. Mit dem Satz „Wir freuen uns auf den neuen Bürgermeister - Schade, dass der ‚Alte‘ geht“, beendete Ratsvorsitzender Harald Michaelis den offiziellen Teil des Abends.


Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger
Die Einzelgewinner der Geocaching Touren der VGH Heinrich Jäger. Foto: khe

„Wir bewegen Beverstedt“ - Geocaching-Touren mit 360 Teilnehmern und 15 Teams

05.12.2019
Beverstedt. Ob mit dem Fahrrad, zu Fuß oder als Reitergruppe. Unter dem Motto „Wir bewegen Beverstedt“ wurden auch in diesem Jahr wieder etliche Geocaching-Touren der VGH Heinrich Jäger durchgeführt. 360 Teilnehmer, darunter 15 Teams, haben in den vergangenen…

„Kino in der Kirche“ - Filmvorführung am 11. Dezember

05.12.2019
Kirchwistedt (khe). Am Mittwoch, 11. Dezember, um 19.30 Uhr wird in der Kirche zu Kirchwistedt wieder “Kino in der Kirche“ sein. Der Film spielt in der Vorweihnachtszeit, turbulent, abwechslungsreich um das wichtigste, schönste Gefühl.
Sebastian Steeg, Erste Gemeinderätin Claudia Lühmann und Bürgermeister Guido Dieckmann haben mit den Kindern den Wunschweihnachtsbaum im Foyer des Rathauses geschmückt.  Foto: khe

Wunschweihnachtsbaumaktion - Wünsche erfüllen und für strahelnde Kinderaugen sorgen

27.11.2019
Beverstedt. Geschenke zu bekommen, ist immer etwas Schönes, aber jemand anderem eine Freude zu bereiten, ist noch umso schöner.
Beim Jugendrotkreuz macht Erste Hilfe richtig Spaß: Gruppenleiter Finn Rivard und Sina Hildebrandt (r.) zeigen Paulina, Maximillian, Jule wie es gemacht wird.  Foto: khe

Junge Helden gesucht - Kostenlose Angebote für Kinder und Jugendliche

26.11.2019
Beverstedt. Petrol ist die Hausfarbe des Jugendrotkreuzes (JRK). Nicht ohne Grund: Das JRK zeigt damit, dass es ein selbstständiger Jugendverband im Rotem Kreuz ist. Der DRK-Ortsverein Beverstedt bietet eine muntere Kinder- und Jugendgruppe mit engagierten…
Zusammen mit ihren Lehrern saßen 200 Schülerinnen und Schüler der Klassen eins bis vier auf dem Boden der großen Turnhalle und sangen gemeinsam im Chor afrikanische Lieder.  Foto: khe

Kinder trommeln Lebensfreude - Schüler konnten afrikanische Kultur musikalisch erleben

02.11.2019
Beverstedt. Tanzende Elefanten, waghalsige Giraffen, blitzschnelle Gazellen und freche Affen. Afrikanische Kultur und Lebensfreude hautnah erleben. Zum Abschluss der Projektwoche der Grundschule Beverstedt boten Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrkräften…

UNTERNEHMEN DER REGION